Unvernünftig : white denim and lost clothes

Unvernünftig : white denim and lost clothes

Gestern schoss es mir plötzlich heiß durch den Kopf. Dieser eine Pullover. Verdammt. Wo ist der eigentlich?

Und als ich mich aus dem Bett geschält hatte, noch ein wenig müde vorm Spiegel stand, die Zahnbürste nur halbmotiviert im Mund, fiel es mir ein. Ich hatte ihn verkauft. Ebay. Ahoi. Verdammt.

Dieser Pullover, er war perfekt. Er war schwarz weiß meliert. Aus grober Wolle. Am Kragen war er schwarz und mit spitzen, silbernen Nieten besetzt. Und ich habe ihn verkauft. Na toll. Das war ja wieder clever. Glückwunsch.

Unvernünftig : white denim and lost clothes

Ich weiß noch, wie ich damals tagelang in meiner Mittagspause an ihm vorbeigeschlichen bin. Zu teuer war er mir. Unerreichbar. Unvernünftig. Mein kleines Studentenbudget und er, sie konnten sich nicht einigen. Unvernünftig.

Was Klamotten angeht war ich schon immer unvernünftig. Zu viele. Zu teuer. Zu oft. Zu unnötig. Zu unpraktisch. Zu wenig Platz. Zu kalt. Unvernunft. Und dann hatte sie wieder gesiegt. Zugriff am letzten Tag des Praktikums. In der großen Zaratüte auf dem Beifahrersitz lag er und wir sind glücklich zusammen nach Hause gefahren. Julie, du Opfer. Du Opfer des Konsums, der Unvernunft.

Unvernünftig : white denim and lost clothes

Und dann kam einer dieser Tage. So ein Tag, an dem ich diese Unvernunft bereue. Der Blick auf das Konto, der mir einen kalten Schauer über den Rücken jagt. Der Moment, in dem ich mir die wildesten Ausreden für mich selber zurecht lege. Kreditkarte geklaut. Ich war das nicht. Das ist meine Liebste. Aber wer glaubt mir schon. Man kennt sich ja. Irgendwie. Ach Julie…

In diesen Momenten neige ich zu Impulshandlungen. Die dauern auch schonmal länger an. So lange wie so eine ebay-Auktion eben dauern kann. Ich hatte ihn lange nicht getragen und wusste, der kommt an. War schnell ausverkauft. Also weg damit. Ich bin jung und brauche das Geld. Ich bin… Naja, sagen wir ich brauche das Geld.

Wie unvernünftig. Du bist so unvernünftig Julie.

Unvernünftig : white denim and lost clothes

Offensichtlich war es gut ihn zu verkaufen. Ich hatte ihn lange nicht getragen. Und jetzt zwei Jahre nicht vermisst. Nicht an ihn gedacht. Aber heute, heute kann ich mich ganz plötzlich an ihn erinnern, an diesen perfekten Pullover. An den Tag, an den ich ihn das letzte Mal getragen habe.

Unvernünftig : white denim and lost clothesBluse Vero Moda – Weste Missguides – Jeans Mango – Schal, Schmuck & Schuhe H&M – Uhr Michael Kors

Man findet mich jetzt auf eBay. Ich würde ihn tatsächlich kaufen, wenn ich ihn finden würde. Bescheuert oder? Unvernünftig. Beides. Kennt das jemand von euch? Habt ihr auch schon Dinge verkauft oder weggeworfen und es später bitter bereut? Habt ihr auch schon Kleidungsstücke gekauft und sie aus lauter schlechtem Gewissen wieder zurückgebracht? Und wie findet ihr das heutige Outfit?

Ich bin suchen. Habt einen schönen Tag ihr Lieben. Und schätzt eure Kleider, schützt sie vor Impulshandlungen. Seid nicht so unvernünftig.

– Julie –

Pics by DLPhotography

Follow:

10 Comments

  1. 5. November 2015 / 11:40

    Ich kenne das nur zu gut 🙁
    Ich kaufe mir immer was und dann ziehe ich es irgendwie nie an, weil es doch auf einmal “doof” ist…Beim nächsten Kleiderschrank ausmisten landet es dann meistens in dem Spendencontainer…Aber dann hab ich natürlich kein schlechtes Gewissen 😀

    Das Outfit ist übrigens total klassisch schön 🙂

    Swanted
    http://www.swanted.de

    • Julie
      Author
      8. November 2015 / 16:33

      Danke Swantje 🙂

    • Julie
      Author
      8. November 2015 / 16:34

      Thank you Anna <3

    • Julie
      Author
      8. November 2015 / 16:34

      Thank you dear 🙂

  2. 6. November 2015 / 15:09

    auf jeden Fall eine sehr sympathische Geschichte!
    ist mir, zum Glück, noch nicht passiert, einfach, weil ich erst seit ein paar Jahren auf Klamotten steh, mit meinem Taschengeld konnte ich noch nicht unglaublich viel ansammeln und ja, wenn man zuhause wohnt, dann ist der Blick auf’s Konto was anderes 😉 mal sehen, wie das bei mir endet..

    sehr schönes Outfit!
    ich lauf generell schwarzlastig rum, aber an anderen seh ich gerne helle Looks.

    LG Katrin

    • Julie
      Author
      8. November 2015 / 16:34

      Danke Katrin 🙂 Ja, sowas passiert mir so schnell auch nicht wieder 😀

  3. 8. November 2015 / 16:45

    Great outfit! Lovely photos 🙂 Enjoy your Sunday! Love, Kathleen

    • Julie
      Author
      10. November 2015 / 17:31

      Thank you Kathleen 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.