Transformation : trag dein Kleid als Oberteil

[jpshare]

Als ich dieses Kleid freudestrahlend anprobierte und mein Gegenüber meinte: “Das schaut aus wie ein Nachthemd” war klar, ich muss es kaufen. Es hat Potenzial, daraus lässt sich etwas machen. Und ich fand es einfach total schön. Es hatte es verdient, vom Gegenteil zu überzeugen.

Transformation : trag dein Kleid als Oberteil

Dass ich zur Zeit sowieso total auf Off-Shoulder Teile stehe, habe ich neulich schon in diesem Beitrag hier erwähnt und auch auf dem Trendblog von Deichmann gab es neulich einen Post von mir, indem ich ein ähnliches Oberteil trage.

Im heutigen Outfit ist das Oberteil gar kein Oberteil, sondern ein Kleid. Surprise Surprise. Solche Teile mag ich ja ganz besonders. Die so vielfältig einsetzbar sind. Als Kleid kann ich es mit und ohne Gürtel tragen, und ihm mit ein paar Accessoires den Nachthemdcharakter nehmen. Manchmal ist mir ein Kleid aber einfach zu luftig, was wenn man es dann aber eigentlich doch unbedingt tragen möchte?

Transformation : trag dein Kleid als Oberteil

Eben, zack zack verknoten, ein bisschen raffeln und schon wird aus dem Kleid eine Bluse. Auch in diesem Post habe ich ein Kleid als Oberteil getragen, auch hier habe ich es einfach leicht geknotet und mit einem Gürtel ein wenig nach oben gezogen.

Transformation : trag dein Kleid als Oberteil

Sehr zu meiner Freude gibt es ja inzwischen einige Bluse zu kaufen, die aussehen, als hätte man sie geknotet. Zum Beispiel mit einem zusätzlichen Paar Ärmeln, das vorm Bauch eine schicke Schleife formt. Ich finde aber diese einfache Methode hier tut es auch und holt gleich nochmal ein paar Optionen mehr aus dem eigenen Kleiderschrank.

Kombiniert habe ich dazu meine die braunen Sandaletten mit Plateau, die zusammen mit der leicht hochgeschnittenen Jeans meine Beine ein bisschen strecken. Dazu die Tassel-Ohrringe, die ich eigentlich viel zu gerne viel öfter tragen würde. Am besten passen sie aber eben zu solchen Off-Shoulder Looks, da müssen sie mit nichts konkurrieren und Ketten fallen für mich bei solchen Oberteilen sowieso aus.

Transformation : trag dein Kleid als OberteilKleid Zara  – Jeans Only here – Tasche Pepe Jeans similar here – Schuhe H&M similar here Ohrringe H&M similar here

Wie gefällt euch der Look? Habt ihr auch ein paar Teile die wahre Transformationswunder sind? Tragt ihr manchmal Kleider als Oberteile?

Habt einen schönen Tag ihr Lieben!

– Julie –

Pics by  DLPhotography

[google-translator]
Follow:

6 Comments

  1. 26. July 2016 / 17:56

    Oh was für ein toller Look! Das Kleid und die Ohrringe passen sehr gut zusammen und die braunen Sandaletten sind ja der Hammer :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.blogspot.de

    • 8. August 2016 / 9:52

      Dankeschön <3

  2. 27. July 2016 / 7:45

    Eigentlich mag ich es überhaupt nicht, wenn man ein Kleid über die Jeans trägt. Vor allem, wenn man es normal trägt. Deine Variante find ich allerdings klasse. So würde ich es auch ohne weitere tragen! Tolle Idee und echt schöner Look!

    • 8. August 2016 / 9:54

      Dankeschön 🙂 Von Kleid über Hose bin ich sonst auch kein großer Fan, steht mir einfach nicht. Bei anderen gefällt es mir aber eigentlich schon 🙂

  3. 8. August 2016 / 10:46

    Sehr coole Idee. Das Kleidchen habe ich auch und bisher entweder als Kleid oder als Oversized Bluse über einer Jeans getragen. Aber mit dem Knoten schaut es super aus 🙂 Muss ich auch direkt mal testen 😉
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    • 8. August 2016 / 13:35

      Danke Kathi 🙂 Bin gespannt wie du es findest!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *