Loca Hair
Clip-In-Extensions Review

Loca Hair <br> <em>Clip-In-Extensions Review </em>

Anzeige Affiliate

Manchmal bekomme ich auf Instagram ganz zauberhafte Kommentare zu meinen Haaren. Da macht mein kleines Herzchen immer einen Hüpfer, denn meine Haare sind für mich eigentlich ein echt schwieriges Thema. Eine never ending story. Ich muss dann immer schmunzeln wenn jemand sowas wie #hairgoals schreibt oder die schöne Lockenpracht lobt. Aber ich finde, man kann da ruhig ehrlich sein. Auch Instagram kann ein Stückchen mehr Realität vertragen!

Testing Loca Hair : Erfahrungen mit Clip-In-Extensions Julies Dresscode

Zumindest die Hälfte davon ist nicht original auf meinem Kopf gewachsen. Wer meinen Blog schon eine Weile liest, der weiß, dass ich Clip-In-Extensions benutze. Ich finde das kann man ruhig zugeben! Ich bin immer noch dankbar über die Erfindung und Entdeckung der Clip-In-Extensions und ich trage sie wirklich gerne – nicht nur für Fotos sondern auch im Alltag.

[eltd_blockquote text=”Die Wahrheit ist nämlich: das sind gar nicht meine Haare. #fakeprinzessin” title_tag=”h2″ width=””]

 

Meine Hair-Story

Schon seit ich über solche Dinge nachdenken kann stehe ich auf Kriegsfuß mit meinen Haaren. Sie sind so unglaublich fein. Sie wachsen schnell und werden auch gut lang, weil sie dunkel sind fällt die Feinheit nicht so auf, aber fasse ich sie alle zusammen kommt dabei ein zweifingerdicker Pferdeschwanz heraus. Und ich habe ziemlich schmale Finger… Flechtfrisuren, Wellen – alles nicht möglich. Hinzukommt, dass meine Haare eben zu mir gehören und deswegen eine unschöne Eigenschaft sozusagen geerbt haben: Sie können sich nicht entscheiden. Sie sind nicht ganz glatt, nicht ganz lockig. Sie stehen gern in alle Richtungen und wenn es draußen feucht wird, dann werden sie zum bösen Gremlin und richtig fies kräuselig.

Testing Loca Hair : Erfahrungen mit Clip-In-Extensions Julies Dresscode

Also habe ich schon zahlreiche Haarwundermittel ausprobiert. Dinge die Haare dichter machen sollen, sie glänzender, stärker, glatter, welliger und was es noch alles gibt machen sollen. Das Wundermittel schlechthin habe ich nie gefunden. Bis ich mich dann doch mal getraut habe Clip-In-Extensions auszuprobieren. Und ja, das war echt ein Schritt! Ich hatte so Angst mich mit diesen Dinger zu blamieren. Was wenn sie rutschen, der Wind die Clips freilegt, wenn die Farbe nicht zu meiner passt, das Haar aussieht wie eine Faschingsperücke?

Testing Loca Hair : Erfahrungen mit Clip-In-Extensions Julies DresscodeOhne Clip-Ins

Clip-In-Extensions von Locahair

Vor etwa einem Jahr habe ich dann die ersten Clip-Ins getestet und seitdem sind sie im Dauereinsatz. Wenn ich rausgehe, dann meistens mit langen und dichten Haaren. Zu Hause trage ich sowieso meistens einen weniger glamourösen Messidut, bestimmt habt ihr ihn schonmal hin und wieder in meinen Insta-Stories gesehen.

Ich benutze die Clip-In-Extensions übrigens weniger um meine Haare zu verlängern, sondern viel mehr um sie dichter wirken zu lassen und sie besser frisieren zu können.

Nach knapp einem Jahr war ich ganz froh, als mich Locahair fragte, ob ich ihre Clip-In-Extensions gerne testen möchte.Die Haare von Locahair sind ebenfalls echtes Haar, sogenanntes remy Haar. Das bedeutet, dass alle Haare in die gleiche wuchsrichtung gedreht wurden und die Schuppenschicht komplett erhalten ist. Locahair wirbt damit, die dichtesten Haarverlängerungen in Europa zu verkaufen und perfekte Qualität zu bieten.

Pros:

  • Im Vergleich zu vielen anderen Anbietern etwas günstiger (ca. 20€ kann man hier locker sparen)
  • Große Auswahl an Längen, Grammzahl und Farben
  • Schneller Versand (1-2 Tage)
  • Umtausch innerhalb von 14 Tagen möglich (was wirklich selten ist bei Clip-In-Extensions)
  • Haar fühlt sich toll an, sehr dicht, sehr glänzend
  • Haar lässt sich gut frisieren
  • Geruch verfliegt relativ schnell

Cons:

  • Die Haare kamen in einem einfachen Briefumschlag zusammengebunden und an eine Pappe geheftet, leider ohne weitere Anleitung o.ä.
  • Geruch (üblicher Geruch von remy Haar, leicht chemisch)
  • Relativ breites Tressenband, etwas derb und unnachgiebig
  • Schwer Farbe genau zu treffen, keine Multicolorsystem

Um das Ergebnis nicht zu verfälschen, was mich persönlich nämlich an Vorher-/Nachherbildern mit toll zurechtgemachten Haaren oft stört, habe ich meine Haare nicht geglättet oder gelockt. Sie sind einfach Luftgetrocknet, die Clip-Ins einmal mit Drehung durchs Glättreisen gezogen, um einen natürliche Bewegung zu simulieren.

Testing Loca Hair : Erfahrungen mit Clip-In-Extensions Julies DresscodeMit Clip-Ins

Fazit zu den Lochair Clip-In-Extensions

Ich habe das Set 50cm und 150g in Dunkelbraun gewählt. Die Haare an sich fühlen sich bis auf den Geruch, den remy Haar durch die Behandlungen am Anfang meistens hat, wirklich gut an. Sie sind glatt und dicht und lassen sich gut frisieren. Die Farbe ist sehr einheitlich, dadurch könnte es eher auffallen, wenn man den Farbton des eigenen Haars nicht ganz trifft. Bei mir passt es aber und ich konnte die Haare gut mit meinen eigenen Haaren verblenden.  Das Gesamtergebnis ist schön dicht und lässt sich super locken, flechten etc. Das einzige Manko, was für mich wirklich ungünstig ist: das Tressenband an dem die Haare eingenäht sind ist etwas breit und ziemlich derb. Bei meinen dünnen Haaren und kleinem Kopf ist es so schwer, die Schummelei gut zu verdecken. Vielleicht wird das Band aber nach häufiger Benutzung etwas elastischer und schmiegt sich besser an.

Wer also nicht allzu dünnes Haar hat und nicht das größte Geld für gute Haarqualität ausgeben möchte, der ist mit den Clip-In-Extensions von Locahair schon gut beraten.

Die besten Ergebnisse bekommt ihr, übrigens wenn ihr die Haare lockt, dann verblenden sich die Haare der Clip-Ins- perfekt mit euren eigenen. Ein Unterschied ist dann quasi nicht mehr zu erkennen und auch die Enden sehen natürlicher aus.

Also Mädels, lasst die Haare wehen und traut euch ruhig! Schummeln ist in diesem Fall keine Schande! Mit dem Code juliesdress könnt ihr übrigens nochmal 5€ extra bei Locahair sparen!

Kommt gut in die neue Woche ihr Lieben!

In freundlicher Zusammenarbeit mit Locahair

Pics by  DLPhotography

Follow:

16 Comments

  1. 7. February 2017 / 0:14

    Ich finds super, dass du etwas über dein Haargeheimnis verrätst. 🙂 Ich selbst habe auch viel zu dünnes Haar und ähnliche Probleme. Da ich meine Haarfarbe oft wechsle, müsste ich eigentlich bereits viele verschiedene Haarteilr haben. 🙂 War mir bisher nie sicher ob das bei meinem feinen Haar geht… aktuell hab ich jetzt kupferfarbened Haar. Dafür gibt es sicher keine Auswahl. Da es Echthaarsträhnen sind, lassen die sich sicher färben, weisst du darüber Bescheid ob dies möglich ist? Liebe Grüße aus dem Süden 🙂

    • Julie
      Author
      10. February 2017 / 10:34

      In manchen Shops gibt es sehr viel Farbauswahl, aber ja wie du schon sagst, da es Echthaar ist kannst du mit den Haaren eigentlich alles machen, sogar färben 🙂 Falls du es mal ausprobierst, sag mir mal Bescheid wie es funktioniert für dich. Meine Haare sind wirklich ziemlich fein, aber die Clips halten trotzdem immer wie sie sollen! Ganz liebe Grüße zurück in den Süden 🙂

  2. Melanie
    7. February 2017 / 10:20

    Das sieht ja super aus aber leider halten die teile bei mir nie im Haar

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

    • Julie
      Author
      10. February 2017 / 10:31

      Oh ehrlich? Also ich dachte das vorm Probieren ja auch immer, aber mit den richtigen Clips und vielleicht die Ansätze ganz leicht antoupieren, vielleicht hält es dann besser?

  3. 22. February 2017 / 3:47

    Ich wollte diese Marke auch testen. Zur Zeit trage ich noch Extensions, deswegen muss ich noch abwarten. Ich bezweifele aber, dass ich die richtige Farbe treffe. Es halt immer schwierig, wenn man die Haare online aussuchen muss. Das war auch ein Grund, wieso ich mich für Extensions entschieden habe.Ich kenne dein Problem mit dünnem Haar sehr. Bei mir sieht man extrem, dass ich die Haarverlängerung habe.
    LG, Marina
    http://fashiontipp.com

    • Julie
      Author
      5. March 2017 / 12:03

      Da bin ich gespannt was du sagst! Mit meinen anderen Clip-Ins sieht man es eigentlich gar nicht, da hat auch das mit der Haarfarbe super geklappt 🙂

  4. Caroline
    30. August 2017 / 20:30

    Die sehen echt gut aus 🙂 hab ich mir auch eine bei Locahair bestellt und bin mit diesen total glücklich

    • Julie
      Author
      1. September 2017 / 10:43

      Super, freut mich wenn sie für dich funktionieren 🙂

  5. 20. September 2017 / 16:38

    Richtig toller Beitrag! Das Thema interessiert mich total, weil ich so gern längere Haare möchte… Bisher habe ich nur so unechte Extensions von Amazon 😀 Ich schau jetzt aber mal bei Locahair vorbei! Danke dafür, ich bin mal gespannt

    Liebe Grüße,
    Alina

    http://life-of-lone.blogspot.de

    • Julie
      Author
      20. September 2017 / 18:06

      Bin gespannt wie du sie findest 🙂

  6. Luisa
    23. November 2017 / 23:57

    Ich habe deinen Blogeintrag soeben entdeckt und habe auch schon Clips von diversen Shops gehabt. Diese von Locahair sind
    sehr schnell trocken bei mir gewesen, trotz intensiver und guter Pflege.. der chemische Geruch denn du beschrieben hast, hatte ich bei denen..
    Zudem kamen auf Fragen, keine Antworten weder Reaktionen.. ich habe mich beschwert, dass meine Extensions nach nur einen Monat tragen und waschen schon
    trocken waren.. Ich habe auch andere Meinungen gelesen und gehört und war erstaunt, was man so alles liest..

    Siehe hier:
    http://locahair.blogspot.de/2014/12/meine-negativen-erfahrungen-mit-locahair.html

    Das ist einfach nur heftig..
    schlimm, wie die reagieren..

    • Julie
      Author
      28. November 2017 / 17:25

      Tut mir leid, dass du so krasse negativ Erfahrungen mit Loca Hair gemacht hast

  7. Sabrina Kreckel
    25. February 2018 / 9:40

    Also ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit locahair gemacht. Habe tape in bestellt und nur nach 2x waschen alles verfilzt. Trotz Pflege und nicht zu heißem glätten. Bei einer Beschwerde auf der Seite bekam ich habe folgende Antwort :
    Komisch. Kaufen Sie sich bitte synthetische Haare, waschen und glätten sie, vergleichen mit den unseren und hören auf, Blödsinn zu schreiben

    Sehr nett. Nie wieder.

    • Julie
      Author
      28. February 2018 / 15:55

      Hm tut mir leid, dass du da so schlechte Erfahrungen gemacht hast. Ich denke im Post kam meine Meinung zu den Haaren heraus… Liebe Grüße und ich hoffe du findest noch die für dich passenden Extensions 🙂

  8. Lisa
    8. August 2018 / 13:48

    Huhu, benutze auch seit mehreren LocaHair Extensions und bin zufrieden. Allerdings tausche ich sie alle 4-5 Wochen aus, da sie trocken werden. Dazu muss ich sagen, dass ich sie färbe, da es meine Haarfarbe im Shop nicht gibt und sie auch täglich glätte oder locke und eine Menge Haarlack verwende. Habe mich damit arrangiert sie ständig neu zu kaufen. Bin jetzt von Clip Ins auf Tape Ins umgestiegen.
    Aber meine eigentliche Frage: mit welchen Produkten pflegst und wäscht du die Extensions? Ich mag die Hoffnung nicht aufgeben, sie mal länger als 4-5 Wochen verwenden zu können.

    • Julie
      Author
      24. September 2018 / 23:38

      Tut mir leid Lisa, kann dir zu den Extensions leider keinen Pflegetipp geben, da ich meine kaum getragen habe. Die ich davor hatte habe ich nur ganz selten gewaschen und wenn dann mit einem ganz milden Shampoo.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.