So gestaltest du deine Küche im Scandi-Boho Style

So gestaltest du deine Küche im Scandi-Boho Style Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Im heutigen Interiorpost auf Juliesdresscode.de geht es um unsere gemütliche im Küche Scandi-Boho Style. Wie wir die Küche geplant haben und wie der Stilmix gelingt erfahrt ihr im folgenden Beitrag.

Die besten Parties finden wo statt? Genau, in der Küche. Auch wir haben es Silvester wieder erlebt, alles sammelt sich zunächst in der Küche. Für die meisten ist die Küche ein zentraler Raum, hier wird nicht nur gekocht und gegessen, man lebt dort, tauscht sich aus, sitzt in geselligen Runden zusammen oder bespricht zu zweit am Abend den Tag. Eine große Küche ist, auch für uns nach wie vor, keine Selbstverständlichkeit. Wir hatten das große Glück, in unserer Wohnung genug Platz zu haben und die Küche als leeren Raum zu übernehmen. So konnten wir frei planen und uns eine Küche ganz nach unseren Vorstellungen einbauen. Nach einigem Suchen, sind wir, wie auch beim Thema Ankleidezimmer, immer wieder auf den großen Schweden zurückgekommen.

Unsere Küche im Scandi-Boho Style

Genau wie in der Mode auch, gibt es im Interiorbereich verschiedenste Stilrichtungen. Einige bevorzugen den konsequenten Flohmarktcharme, den man durch Vintagteile erreicht. Andere lieben den Bohostyle, der vor allem von Materialien wie Bast und Muscheln sowie von Makramee und fransigen Accessoires lebt. Der Scandistyle hingegen ist eher eine Mischung aus clean und hyggelich. Beim Scandi-Boho Style treffen sich demnach zwei Stilrichtungen, die perfekt zueinander passen. Skandinavische Wohnaccessoires mit klaren Designs gemixt mit orientalisch angehauchten Elementen sorgen für eine besonders wohnliche Atmosphäre. In unserer Küche haben wir uns für einen Mix aus Schwarz und Weiß entschieden. Auch Naturfarben wie Beige und Creme funktionieren perfekt, wenn sie Ton in Ton kombiniert werden. In unserer Küche im Scandi-Boho Style kombinieren wir außerdem moderne Landhausmöbel in cleanem Weiß und schwarzem Metal mit natürlichen Elementen wie Holz und grünen Pflanzen.

So gestaltest du deine Küche im Scandi-Boho Style Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

So haben wir unsere Küche geplant

Eine Küche selbst zu planen ist ganz schön tricky und wir waren sehr dankbar, für die tolle Beratung, die man bei IKEA bekommt. Von zu Hause aus haben wir ganz bequem einen virtuellen Grundriss unseres Raums erstellt und alles einmal grob zusammengeklickt. Welche Fronten und Griffe es werden sollten war schnell klar, da wir einen modernen Landhausstil wollten. Mit dem groben Plan kann man sich dann an einen Berater wenden, der noch einmal auf viele kleine Details hinweist, die es bei der Küchenplanung zu bedenken gilt.

Hierauf solltest du bei der Planung deiner Küche achten:

  1. Wo befinden sich im Raum Fenster und Türen bzw. wie werden diese geöffnet? Gibt es möglicherweise Heizkörper, die erst nachträglich, nach der Rohbauphase, angebracht werden? Befinden sich Vorsprünge im Raum, die möglicherweise Türen oder Schubkästen blockieren könnten?
  2. Besonders für kleine, aber auch größere Menschen, ist die genaue Planung der Arbeitshöhe wichtig. Hier kann es sich lohnen vom Standardmaß abzuweichen um mehr Arbeitskomfort zu bekommen. Auch die Höhe der Hängeschränke und Abzugshaube sollte genau bedacht werden: Kopffreiheit ist wichtig, aber auch die Erreichbarkeit der wichtigsten Dinge im Schrank sollte gewährleistet sein. Schubkästen sind übrigens ideal um viel zu verstauen und trotzdem den Überblick zu haben. Am besten überlegt man sich schon vorher grob was man wo verstauen möchte und plant dementsprechend in Schübe und Schränke.
  3. Für die oberen Etagen im Hängeschrank benutze ich übrigens einen Tritt und verstaue hier nur Dinge, die ich selten brauche, wie besondere Wein- und Sektgläser.
  4. Ebenfalls bedacht werden muss der Zuschnitt der Arbeitsplatte. Wo Schnitte möglich sind, wo ein Spülbecken eingesetzt werden kann und dennoch die Stabilität gewährleistet bleibt ist gar nicht so einfach. Beim Planen der Arbeitsfläche und der Anordnung von Spüle und Herdplatte war uns wichtig, dass wir genügend freie Fläche einplanen, um beim Kochen Abstellfläche zu haben.
  5. Zu guter Letzt sollte man, wenn man das Glück hat den Raum in der Rohbauphase mitplanen zu können, an ausreichend Steckdosen und Lichtquellen denken. Tatsächlich kann man in der Küche kaum zu viele Steckdosen oberhalb der Arbeitsfläche haben.

Anzeige Affiliate

Küche im Scandi-Boho Style dekorieren – so gelingt ein einheitlicher Look

Für eine Küche im modernen Landhausstil sind die entsprechenden Küchenmöbel natürlich eine tolle Voraussetzung. Die Fronten und Griffe machen viel aus. Aber auch wer seine alte Küche umstellen möchte bekommt mit ein paar Dekokniffen ganz einfach den angesagten Scandi-Boho Style in die Küche:

Investiere bei deiner Küchendeko nicht nur in moderne Teile und neue Artikel aus den üblichen Möbelhäusern. Auf Flohmärkten schlummern tolle Schätze aus alten Küchen, die häufig sogar noch in Takt sind bzw. wieder aufgearbeitet werden können. Dekoriert bringen Flohmarktstücke sofort einen besonderen Charme in die Küche.

Anzeige Affiliate

Der Trend geht ganz klar zur Wohnküche. Neben einem Tisch und bequemen Stühlen die zum Essen und verweilen einladen, sind auch gepolsterte Bänke oder Küchensofas super, um Gemütlichkeit in den Raum zu bringen. Auch verschiedene Lichtquellen, die neben der eigentlichen Arbeitsbeleuchtung im Raum verteilt werden sorgen für eine einladende Atmosphäre.

Ein einheitliches Farbkonzept sorgt dafür, dass die Küche ruhig und ordentlich wirkt. In unserer Küche sind Schwarz und Weiß die vorherrschenden Farben, Akzente setzen die warmen Holz- und Goldtöne. Natürlich wollen wir uns in der Küche nicht nur wohlfühlen und uns über den Look freuen, sie muss auch funktional sein. Dinge, die in der Küche unverzichtbar wie Abwaschlappen, Geschirrhandtücher und Topfhandschuhe passt man deswegen am besten dem Farbkonzept an. Auch Handseife und Spülmittel fülle ich gern in passende Flaschen. So ist die Küche funktional und wirkt dennoch harmonisch.

Eine Küche im Scandi-Boho Style lebt vor allem von den Details. Neben Grünpflanzen, die Wohnlichkeit bringen, verteile ich gern Bilder, die zum Küchenthema passen. Gitter an den Wänden sind ideal um sie mit kleinen Erinnerungsstücken zu versehen oder Kräuter aus dem Garten zum Trocknen aufzuhängen. Besonders schöne Tassen hänge ich an einer Hakenleiste auf, so habe ich sie immer griffbereit.

Anzeige Affiliate

Ich bin gespannt wie euch der Einblick in unsere Küche im gemütlichen Scandi-Boho Style gefällt. Wir jedenfalls fühlen uns hier sehr wohl.

Pics by Julie

Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Einkauf über dieses Link bekomme ich eine kleine Provision, der Preis ist für dich dadurch aber nicht höher.

Pin it!

So gestaltest du deine Küche im Scandi-Boho Style Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

 


 

 

Latest Posts auf Julies Dresscode – Fashion Blog

Gemütliche Statementpullover aus Strick : so klappt der Winterlook Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Neues Bett und Deko im Schlafzimmer Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Follow:

3 Comments

  1. 8. January 2020 / 16:15

    Das gefällt mir sehr gut!
    Bei mir ist jedoch alles eher clean gestaltet- je weniger auf der Fläche, desto wohler fühle ich mich.
    Liebe Grüße!

  2. Ina
    8. January 2020 / 20:03

    Wirklich schöne gemütliche Küche und alles passt zusammen, wirkt stimmig 🤔 eine gute Anregung meine Küche mal einem kritischen Blick zu unterziehen , mit deinen Tipps kann ich sicher etwas verbessern 👍👍👍👍 LG

  3. Mama
    9. January 2020 / 20:03

    Ich finde es darf auch mal etwas rumstehen;)). Ich bin auch immer gerne in eurer Küche, die ist so richtig gemütlich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.