She’s back : die Rückkehr der Schlaghose

Sie ist zurück. Die Schlaghose. Gut, vielleicht ist sie das jetzt schon eine Weile. Aber bei mir ist sie jetzt erst angekommen. Ich war mal wieder skeptisch… Aber sie kann doch so einiges.

Ich weiß noch, wie ich in den 90ern unbedingt eine Schlaghose wollte. Wirklich UNBEDINGT. Farbe und Stoff waren mir damals völlig egal. Ich war ja höchstens 12 oder so. Aber einen Schlaghose musste her. Auch damals war es in unserer Kleinstadt schon schwierig wenn man irgendwelche extra Wünsche hatte. Auch da hieß es schon kreativ sein bitte! Also haben meine Mama und ich einfach alte Hosen unten ein Stück aufgeschnitten und Keile aus einem anderen Stoff eingesetzt. Tata – eine Schlaghose. Irgendwann gab es dann auch in einem kleinen Laden, der mehr eine Laube als alles andere und eigentlich ein Asia-Laden war, auch Schlaghosen zu kaufen. Und ich war glückselig.

She's back : die Rückkehr der Schlaghose

Als jetzt vor einer Weile die Schlaghose wieder auftauchte, erinnerte ich mich zwar an die alte Leidenschaft, aber irgendwie hatte ich wenig Ambition sie nochmal aufleben zu lassen. Warum sollte ich mir nochmal eine Hose anziehen, die meine Beine noch kürzer aussehen lässt, die Oberschenkel dabei ungut betont und vermutlich um 20cm gekürzt werden muss, weil Schlaghosen scheinbar immer extra lang verkauft werden und ich eben extra kurz geraten bin.

Dann habe ich aber dieses Exemplar entdeckt. High waist. Das ist immer gut. Betont die Taille und streckt. Das muss doch auch bei einer Schlaghose funktionieren… Gedacht. Bestellt. Tataaaaa.

She's back : die Rückkehr der SchlaghoseHut H&M und Cape H&M – Bluse Primark – Kette Bijou Brigitte – Schlaghose Edited the Label – Schuhe JustFab – Tasche und Uhr Michael Kors

Es funktioniert. Gut, mein Lieblingsfotograf sagt es ist eine Zimmermannshose. Hat er ja auch Recht. Erinnert wirklich stark daran. Deswegen dachte ich bleibe ich bei dem Thema und setze mit dem Hut noch eins drauf.

She's back : die Rückkehr der Schlaghose

Und zack war sie wieder entfacht, die alte Leidenschaft für die Schlaghose. Beim Lieblingsschweden war Sale und ich habe mir gleich mal ganz motiviert noch ein paar Exemplare bestellt. Aber: Fail. Alle samt waren low waist, das Bein ohne Quatsch fast 20cm zu lang und es hat einfach nicht funktioniert. Beim Kürzen wäre der Schnitt zu sehr verloren gegangen und bei kleinen Mädels wie mir, braucht es einfach die hohe Taille. Also Petites, ihr wollt Schlaghose tragen? High Waist heißt die Lösung! Ach ja, und hohe Schuhe sind ein Muss!

She's back : die Rückkehr der Schlaghose

Wie gefällt euch das Outfit? Seid ihr auch schon auf die Schlaghose gekommen? Oder habt ihr vielleicht auch schon früher welche getragen und habt keine Lust diesen Trend nochmal aufleben zu lassen?

She's back : die Rückkehr der SchlaghoseShe's back : die Rückkehr der SchlaghoseShe's back : die Rückkehr der Schlaghose

Startet gut in die neue Woche ihr Lieben. Ich packe jetzt noch die letzten Sachen für die nächste Woche ein. Von Montag bis Freitag heißt es für mich: Berlin Fashion Week. Ich bin so aufgeregt. Und auch ein bisschen sentimental. Emma Mops wird mir ganz schön fehlen. Ich hoffe sie hält sich an unsere Abmachung und wächst in den paar Tagen nicht allzu viel…

– Julie –

Pics by  DLPhotography

[google-translator]

 

Follow:

2 Comments

  1. blushandblackblog@gmail.com'
    Melanie
    17. January 2016 / 19:40

    Du bist auch immer sehr gut angezogen! Die Bluse zu dem Cape sieht richtig toll aus. Ich finde den Look sehr elegant. :-*

    • 17. January 2016 / 21:40

      Danke liebe Melanie <3

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *