Second Hand Kleidung: warum wir Trends auch gebraucht kaufen können

Second Hand Kleidung: warum wir Trends auch gebraucht kaufen können Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Anzeige Affiliate

Wenn wir uns einmal ausrechnen, wie viel Geld wir monatlich in Kleidung investieren, könnte uns vermutlich fast ein wenig schwindelig werden. Dabei muss man gar nicht viel investieren, um immer mal wieder was Neues im Schrank zu haben. Im heutigen Beitrag auf Juliesdresscode.de findet ihr ein paar Tipps und Apps mit denen ihr super Second Hand Kleidung findet.

Shoppen via Ebay und Ebay Kleinanzeigen

Trends, Magazine, Schaufenster und natürlich auch unsere Lieblingsblogs beeinflussen und regelmäßig den Schrank zu durchforsten um festzustellen, dass wir das eine oder andere aktuelle Trendteil leider nicht im im Repertoire haben. Also wird geshoppt und am Ende des Monats beim Blick auf den Kontoauszug leise geweint. Das mag nach einem Klischeespruch klingen, aber umso älter ich werde umso bewusster kaufe ich tatsächlich auch meine Kleidung – was nicht bedeutet, dass ich weniger shoppe. Ich überlege mit aber immer häufiger, wie ich das neue Teil mit meinen vorhandenen Sachen kombinieren kann. Wie lange ein Trendteil im Einsatz bleiben wird und ob Qualität und Preis zueinander passen.

Second Hand Kleidung habe ich in letzter Zeit ebenfalls für mich entdeckt. Ebay und sogar Ebay Kleinanzeigen sind hierfür eine gute Adresse, besonders wenn es um Accessoires wie Taschen oder Schmuck geht. Mit Geduld und Spaß beim Suchen, Bieten und Verhandeln kann man hier tolle Sachen ergattern.

Second Hand Kleidung: Mädchenflohmärkte und Tauschbörsen

Vor drei Jahren haben wir in unserer Stadt einen Mädchenflohmarkt ins Leben gerufen und ich selbst als Mitveranstalter kann es mir nicht verkneifen dort meine Runden zu drehen. Ich gehe jedes Mal mit einer ordentlichen Tüte voll neuer alter Schätze nach Hause. Flohmärkte sind eine super Gelegenheit um Kleidung quasi zu tauschen. Was mir nicht mehr gefällt verkaufe ich, weil andere es gerade neu entdecken und umgekehrt.

Erst letzte Woche habe ich auf einem süßen kleinen Flohmarkt dieses Plisseekleid in Metallic Look gefunden und es eigentlich für eine Motto-Party gekauft. Für schlappe 8€ war es ein echtes Schnäppchen, vor allem weil es sich beim Anprobieren zu Hause als Überraschung entpuppt hat.

Second Hand Kleidung: warum wir Trends auch gebraucht kaufen können Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Das Plisseekleid in zartem Lila wanderte nicht in die Kiste für Verkleidungen und Motto-Parties. Kombiniert mit einem schwarzen Gürtel, die Ärmel leicht gekrempelt und abgerundet mit einem Hut gefiel mir das Kleid für spätsommerliche Looks richtig gut. Ein Rucksack, der Hut und flache Schlappen machen das Outfit trotz extravaganter Metallic Optik ziemlich casual und super tragbar.

Second Hand Kleidung: warum wir Trends auch gebraucht kaufen können Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Second Hand Kleidung: warum wir Trends auch gebraucht kaufen können Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Second Hand Kleidung: warum wir Trends auch gebraucht kaufen können Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Ihr seht, Flohmärkte besuchen und alten, vielleicht sogar ungewöhnlichen Teilen für wenige Euro eine neue Chance zu geben kann sich lohnen.

Zadaa – die neue Second Hand Shopping App & Gutschein

Eine weitere Möglichkeit tolle Second Hand Kleidung zu shoppen sind Apps für genau diese Zwecke. Seit ein paar Monaten benutze ich die App Zadaa, in der ich meine Kleidung in wenigen Schritten verkaufen kann. Die App funktioniert sehr intuitiv, sowohl für Verkäufer als auch Käufer. Sogar der Versand ist super easy, da Zadaa ein Versandetikett via QR-Code bereitstellt und man so Zuhause nichts drucken muss.

Hier findet ihr meine Sachen in der Zadaa App

Die Boutique wird stetig neu gefüllt und es gibt außerdem eine Menge weitere tolle Boutiquen in der App zu entdecken.

Einen Gutschein, der sich wirklich lohnt findet ihr weiter unten in diesem Post!

 

Second Hand Kleidung: warum wir Trends auch gebraucht kaufen können Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Second Hand Kleidung: warum wir Trends auch gebraucht kaufen können Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Zadaa Guthaben für euch

Mit meinem Code

DRESSCODE

bekommt ihr bei der Registrierung ein Guthaben von 20€ für eure ersten Zadaa Shoppingerlebnisse, ganz egal in welche Boutique ihr etwas findet.

Ich hoffe dieser Beitrag konnte euch inspirieren Trendteile und andere Schätze hin und wieder gebraucht zu kaufen oder vielleicht sogar eure getragenen Sachen weiterzugeben. Viel Spaß dabei!

Pics by  DLPhotography

Pin it!

Second Hand Kleidung: warum wir Trends auch gebraucht kaufen können Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog


 

 

Latest Posts auf Julies Dresscode – Fashion Blog

Back to basics - so gut ist ein Outfit aus Basics Fashion & Lifestyle Blog

Dreamcatcher DIY : so bastelt du Traumfänger aus Spitze Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

 

Follow:

1 Comment

  1. 2. September 2019 / 14:44

    Hey, ich kaufe auch sehr viel Second Hand, eigentlich, bis auf Wäsche und Schuhe, fast nur :).
    Das Kleid sieht super aus!
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.