Quick post
so many things to do

Quick post<br><em>so many things to do</em>

[eltd_dropcaps type=”normal” color=”” background_color=””]H[/eltd_dropcaps]eute gibt es mal nur einen ganz kurzen Post. Zumindest ist das der Plan. Aber Pläne funktionieren ja eh meistens nicht so ganz. Also bei mir jedenfalls. Ich nehme mir immer tausend Dinge vor, weil ich am liebsten überall sein möchte. Dann rennt plötzlich die Zeit und ich breche kurzzeitig in Panik aus. So wie jetzt. Aber natürlich ist das grade jammern auf hohem Niveau, denn eigentlich hab ich nur schöne Dinge zu tun, wie zum Beispiel eben bloggen und nachher auf ein Konzert gehen… Ok, es sollte ja kurz werden.

Wenn man viel unterwegs ist, stehen wir Mädels ja immer vorm gleichen Problem: Was packe ich in den Koffer? Woher soll man heute wissen, was man die nächsten Tage gerne tragen möchte!? Wird es warm oder kalt. Fühlt man sich nach hellen oder dunklen Klamotten. Hohe oder flache Schuhe. Ihr wisst, die Liste aller Eventualitäten ist lang. Super ist da, wenn man ein paar Teile hat, die man immer wieder neu kombinieren kann. Im Sale von Zara habe ich neulich erst wieder so ein Teil gefunden. Das weiße, luftige, leicht peplumartige Top ist super vielseitig und außerdem total kofferfreundlich. Im heutigen Post seht ihr es kombiniert mit einer einfachen Hose und einem Gürtel, der den Peplumeffekt betont. Dazu eine Tasche in knalliger Farbe und fertig ist das Outfit.

Quick Post fashion shooting by night

Quick Post fashion shooting by night

Top Zara – Hose Vero Moda – Tasche und Schuhe NoName – Gürtel Primark – Uhr Michael Kors

Wichtig ist beim Shoppen eigentlich immer eins: Überlegt euch genau, ob ihr ein Teil wirklich braucht und ob euch möglichst viele Kombinationen mit ihm einfallen. Bei diesem einfachen Top von Zara zum Beispiel, hatte ich gleich ein paar Outfits im Kopf. Ihr werdet es also noch öfter sehen. Übrigens, wenn jemand von euch noch ein paar gute Tipps hat, Basics, die man in jedem Reisegebäck dabei haben sollte, ihr seid herzlich eingeladen fleißig zu kommentieren <3

Follow:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.