Nach der Wimpernverlängerung : Pflege und Alternativen

Nach der Wimpernverlängerung : Pflege und Alternativen Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Wie sehen meine natürlichen Wimpern nach der Wimpernverlängerung aus? Werde ich noch welche haben, wie kann ich sie dann pflegen und wann sollte ich eine Pause von den geklebten Lass-Extensions machen? Fragen, die ich mir in den letzten zwei Jahren oft gestellt und gerade beantwortet habe. Wir es mir ohne die Fake Lashes geht, erfährst du im folgenden Beitrag auf Juliesdresscode.de.

Pause von der Wimpernverlängerung

Die aktuelle Lage zwingt uns alle zurück zu mehr Natürlichkeit: Nagelstudios haben zu, der Ansatz muss selbst kaschiert werden und wir müssen wohl oder übel endlich eine Pause in Sachen Wimpernverlängerung einlegen.

Vor etwa zwei Jahren habe ich nach langem Überlegen das erste Mal Wimpernextensions ausprobiert. Es war einfach nur reine Neugier und der Fakt, dass ich damit auf Wimperntusche verzichten könnte gefiel mir. Ich habe das Ergebnis von Anfang an geliebt. Die langen Wimpern zaubern einen offenen Blick, man wirkt wacher und spart am Morgen eine Menge Zeit. Mein liebstes Pro: selbst nach den schlimmsten durch Heuschnupfen verursachten Niesattacken verwischt am Auge nichts.

Dennoch habe ich mich oft gefragt, wie es meinen natürlichen Wimpern wohl während und vor allem nach der Wimpernverlängerung gehen mag. Ich war vorher mit meinen natürlichen Wimpern immer zufrieden, sie waren lang, hatten Schwung und ließen sich mit Tusche gut verdichten. Würde das irgendwann wieder so sein? Und wann kommt der Punkt, an dem ich mich traue eine Pause einzulegen und ein paar Wochen vermeintlich ohne Wimpern auszukommen?

Nach der Wimpernverlängerung : Ablösen und Pflegen

Aufgrund des Lock Downs war jetzt also der ideale, wenn auch gezwungenermaßen, Zeitpunkt, um meinen Naturwimpern eine Pause zu gönnen.  Nach drei Wochen befanden sich nur noch sehr vereinzelte Fake Lashes auf meinem Lid, was in der Kombination ziemlich absurd aussah.

Damit sich auch die letzten langen Lashes ablösen habe ich zunächst ein Dampfbad gemacht, um den Kleber zu weichen. Anschließend habe ich Kokosöl auf den oberen Wimpernkranz aufgetragen und es über Nacht einwirken lassen. Ein paar wenige haben sich dadurch am nächsten Morgen gut lösen lassen. Die letzten verbleibenden, habe ich auf die Länge meiner Naturwimpern gekürzt.

TIPP:

Wasserdampf kann helfen die geklebten Wimpern zu lösen.
Sei beim Ablösen vorsichtig, damit du deine natürlichen Wimpern nicht heraus reißt.
Kürze die Länge der hartnäckigen Fake Lashes auf die deiner Naturwimpern.

Anzeige Affiliate

Die eigenen Wimpern haben einen Wachstumszyklus von etwa drei Wochen. Unter der Last der einzeln aufgeklebten Kunstwimpern konnten sie nicht vollständig wachsen, weshalb man erst einmal sehr kurze Naturwimpern hat. Das sieht zunächst wirklich gewöhnungsbedürftig aus und man fühlt sich ein bisschen nackt. Mit ein wenig Pflege, können aber auch die Naturwimpern wieder schön werden:

  • In den ersten Tagen auf Wimperntusche verzichten, um die Wimpern atmen zu lassen.
  • Rizinus- oder Arganöl pflegen deine Wimpern und helfen sie zu stärken. Trag das Öl am besten vorm Schlafengehen vorsichtig und sparsam auf.
  • Auch Wimpernbooster können durch verschiedene Öle helfen, das Wachstum deiner natürlichen Wimpern anzuregen und diese zu kräftige.
  • Sorge außerdem für Feuchtigkeit unterm Auge, so wirkt dein Blick trotz wenig Wimpern frisch und wach.

Alternativen zur Wimpernverlängerung

Inzwischen gewöhne ich mich wieder an den natürlichen Look. Hin und wieder darf es dennoch ein bisschen mehr sein auf dem Auge, denn der Unterschied zwischen natürlichen, getuschten und verlängerten Wimpern ist deutlich. Meine liebsten Alternativen zu Wimpernverlängerung sind deswegen:

Wimperntuschen mit kleinsten Fasern, die für Volumen sorgen und die natürlichen Wimpern voller wirken lassen und künstliche Wimpern, die ich je nach Bedarf tragen kann.

In den letzten Tagen habe ich Mag Lashes ausprobiert. Diese künstlichen Wimpern sind magnetisch und kommen ganz ohne schädigenden Kleber aus. Für Shootings oder besondere Anlässe kann ich sie einfach anlegen und wieder abnehmen ohne meine natürlichen Wimpern in ihrer Erholung zu stören. Vor allem für den Übergang eine tolle Alternative. Die ganze Geschichte rund um meine Versuche mit den Mag Lashes siehst du auf meine Instagramkanal @juliesdresscode.

Ich bin gespannt wie es euch ergeht: habt ihr Erfahrung mit Wimpernverlängerungen und der Zeit danach? 

Pin it!

Nach der Wimpernverlängerung : Pflege und Alternativen Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog


 

Latest Posts auf Julies Dresscode – Fashion Blog

Neutrale Farben kombinieren - Pudertöne & Co. Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Jeansjacke mit Perlen - Kleidung ganz einfach upcyceln Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Follow:

4 Comments

  1. Ina
    14. April 2020 / 18:59

    Wollte mir für einen Ball mal längere Wimpern gönnen , dauerhafte waren viel zu teuer , diese magnetischen wären eine Alternative. Spürt man die denn nicht als Gewicht auf dem Augenlid ? 😬😳🧐 LG

    • Julie
      Author
      14. April 2020 / 19:12

      Also ein bisschen merkt man natürlich schon, dass da was ist. Aber das war bei den dauerhaften am Anfang auch so. Falls du das für den Ball ausprobieren möchtest würde ich dir empfehlen sie vorher schon immer mal zu Hause zu tragen – auch weil das Band flexibel werden muss und sich immer mehr an deinen natürlichen Lidverlauf anpasst 😉 Denke aber das ist wirklich eine gute Alternative.

  2. 14. April 2020 / 19:53

    Danke für den informativen Beitrag. Ich habe auch sehr kurze Wimpern. Probiere jetzt erstmal die magnetischen aus. Irgendwie bin ich nicht für eine Wimpernverlängerung. Vielleicht noch nicht 😉
    Sarah

    • Julie
      Author
      16. April 2020 / 14:43

      Freut mich, wenn du den Beitrag informativ fandest, danke 🙂 Die magnetischen sind auf jeden Fall ne gute Alternative, auch um mal zu sehen wie es ist mit längeren Wimpern 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.