Mustermix für den Herbst – Das tragen wir jetzt

Mustermix für den Herbst – Das tragen wir jetzt

Der Herbst schreitet immer weiter voran und aus bunten Blätterlandschaften werden graue Straßenzüge und Nebel begrüßt uns morgens immer häufiger. Zeit, ein wenig Pepp in die tägliche Garderobe zu bringen. Auf Julies Dresscode gibt es deswegen heute die Lösung: den Mustermix für den Herbst und wie wir ihn stylen.

Mustermix für den Herbst - Das tragen wir jetzt Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Mustermix für den Herbst – Leoprint als Must-Have

Wenn es ein aktuell ein Muster gibt, an dem wir nicht vorbei kommen, dann ist das der Leoprint. Bereits im letzten Jahr haben wir ihn rauf und runter getragen, doch der Trend reißt noch längst nicht ab. Nach und nach haben sich die Schränke mit Kleidern im Leomuster gefüllt und die wollen selbstverständlich noch lange getragen werden. Neu ist, dass der Leoprint, der sowieso schon leicht nostalgisch, weil schon früher einmal da gewesen, nun mit anderen Retroeinflüssen kombiniert wird.

Mustermix für den Herbst - Das tragen wir jetzt Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Mustermix für den Herbst - Das tragen wir jetzt Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

So vielfältig ist der Leoprint

Tatsächlich kann das tierische Muster, unser Liebling unter den Animalprints, richtig viel. Ob ein elegantes Kleid im Leoprint kombiniert mit schwarzen Heels und cleaner Tasche für den Abend oder ein Plisseerock im Leopardenmuster casual gestylt mit weißen Sneakern, ganz nach Geschmack und eigenem Style lässt sich dieses Muster quasi in jede Garderobe einbauen. Sogar vor Fake Fur Jacken macht das Muster nicht halt – wie das aussehen kann, könnt ihr in diesem Post aus dem vergangen Winter sehen.

Haben wir uns bisher immer Mühe gegeben den neu erweckten Leo-Hype zu entstauben und modern zu kombinieren, kommt das tierische Muster nun auch in Retrolooks daher. Mein Pullover erinnert in der Kombination aus Rot und der Trendfarbe Camel zum Beispiel stark an die 80er Jahre.

Mustermix für den Herbst - Das tragen wir jetzt Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Die Mischung macht’s – so kombinieren wir verschiedene Muster

Gemusterte Kleidungsstücke zu kombinieren ist einfach, ein einfarbiges Basicteil und fertig ist der Look. Es geht aber auch spannender: verschiedene Muster finden zusammen und ergeben so aufregende Looks, die trotzdem in sich stimmig wirken.

Und so funktioniert der Mustermix:

  • Mixe maximal zwei Muster. Entscheide dich zum Beispiel für Animal Print und Karos, für Punkte und Streifen, Leo und Flower Print…
  • Achte auf die Texturen der Stoffe, möchtest du mehr Muster in deinem Look sollten die Stoffe eine möglichst ruhige Textur haben. Karo, Grobstrick und Leoprint sind schnell zu viel.
  • Cleane Basics und Accessoires: achte auf schlichte Accessoires in klaren Formen. Eine kleine Schwarze Tasche, Schuhe ohne viele Details und wenig Schmuck lassen einen Mustermix für den Herbst ruhiger wirken als überladener Schmuck.
  • Sorge für eine Blickführung. Eine einfarbige Crossboy-Bag, eine dunkle Gürteltasche oder ein schlichtes Tuch können als verbindendes Element zwischen den Mustern eingesetzt werden und so den Look harmonisch gestaltet.

Mustermix für den Herbst - Das tragen wir jetzt Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Mustermix für den Herbst - Das tragen wir jetzt Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Diese Kleidungsstücke sind perfekt für Looks im Mustermix

Anzeige Affiliate

Ich bin gespannt, wie euch mein Look im Mustermix gefällt. Tragt ihr aktuell auch gerne Leoprint und womit kombiniert ihr das trendige Muster am liebsten?

Pics by DLPhotography

Pin it!

Mustermix für den Herbst - Das tragen wir jetzt Julies Dresscode Fashion & Lifestyle Blog

Latest Posts auf Julies Dresscode – Fashion Blog

Follow:

2 Comments

  1. Melanie
    8. November 2018 / 10:28

    Ein toller Mix, ich find ja auch Karo zu Leo genial

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.