Material world : wie oberflächlich bist du eigentlich?

Oberflächlichkeit eine unschöne Eigenschaft. Eine Eigenschaft, die vielleicht viel zu oft einfach an jemanden dran geheftet wird. Manchmal überlege ich sogar selbst, bin ich oberflächlich? Bin ich materialistisch?

Lasse ich mich zu schnell von schönen Dingen verzaubern? Gebe ich manchmal Gegenständen, teuren Taschen, wertvollen Uhren, edlen Schuhen, gebe ich solchen Nebensächlichkeiten einen zu hohen Stellenwert? Verkultifizierung? Und wenn ja, ist das verwerflich?

Material girl : wie oberflächlich bist du eigentlich?

Seitdem ich in New York auf der Fith Avenue meine zweite Michael Kors Tasche bekommen habe, ist sie – neben der kleinen Selma natürlich – mein Baby. Neben ihr stinken zur Zeit alle anderen Taschen ab. Sie hat viel Konkurrenz. Die anderen dürfen ab und an auch zum Einsatz, aber (und das ist ein großes aber) sie liebe ich am meisten. Sie hat einen festen Platz auf meinem kleinen Schuhschrank. Dort darf nichts anderes liegen, nur sie. Wenn ich Auto fahre steht sie auf dem Sitz, nie auf dem Boden. Das geht einfach nicht. Und ich achte penibel darauf, sie nicht zu voll zu stopfen damit sie nicht ausbeult.

Material girl : wie oberflächlich bist du eigentlich?

Wenn ich mir etwas kaufe oder etwas geschenkt bekomme, etwas für mich wertvolles, sei es emotional wertvoll oder preislich, dann will ich es möglichst lange behalten. Natürlich ist diese Tasche nicht der absolute Luxusgegenstand. Für mich aber schon. Für mich ist das viel Geld. Für mich ist das etwas, von dem ich mir vor einiger Zeit nicht gedacht hätte, dass ich es besitzen werde.

Material girl : wie oberflächlich bist du eigentlich?Material girl : wie oberflächlich bist du eigentlich?Material girl : wie oberflächlich bist du eigentlich?

Ist es also oberflächlich, sich über solche Dinge zu freuen? Sie wertzuschätzen? Auf sie aufzupassen? Sie mein Baby zu nennen?

Ich denke nein!

Das ist Freude! Freude an schönen Dingen. Das sind Gefühle, Emotionen, Erinnerungen, Werte.

Wenn es zum Beispiel an der Tür kingelt, ich weiß es ist die Post und ich weiß, was sie mir bringt, dann hüpft mein Herz ganz kurz. Ich freue mich so. Der Moment, in dem ich es auspacke, neue Sachen, einfach nur schön. Wie sehen sie live aus? Wie fühlen sie sich an? Was hat das Bild im Onlineshop mit dem Teil, das ich in der Hand halte zu tun? Spannung. Freude. Manchmal Ernüchterung. Ein Paket auspacken ist wie ein riesiges Überraschungsei. Der Moment zählt. Der Moment macht Spaß.

Material girl : wie oberflächlich bist du eigentlich?Hut und Kette H&M – Kleid ASOS Petite – Stiefel Even&Odd – Tasche und Uhr Michael Kors

Habt ihr auch solche Teile, an denen ihr hängt? Dinge, Kleidungsstücke, Taschen oder Schmuck mit denen ihr ganz besonders vorsichtig seid? Die ihr hegt und pflegt und nicht mehr auf sie verzichten wollt? 

Neue Sachen sind schön. Alte sind es auch. Ich passe auf sie auf und schätze sie. Wenn das materialistisch ist, dann bin ich das. Wenn das oberflächlich ist, dann bin ich das. Ich liebe meine Sachen. Und Persönlichkeit besteht ja zum Glück nicht nur aus zwei Eigenschaften.

– Julie –

Pics by DLPhotography

[google-translator]

 

Follow:

18 Comments

  1. 6. October 2015 / 18:08

    Hallo Julie,
    dein Look gefällt mir sehr gut. Ich möchte mir auch eine Michael Kors (oder zwei) im nächsten Jahr kaufen. Dazu muss ich sagen, dass ich es völlig okay finde, auf seine Dinge zu achten und sie wert zu schätzen. Du schätzt ihren Wert :-* http://www.giveawaysecrets.blogspot.de

    • Julie
      Author
      9. October 2015 / 10:40

      Dankeschön 🙂 Dann wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kaufen :* der Kaufakt an sich ist nämlich schon ein Erlebnis (zumindest im Laden)

    • Julie
      Author
      9. October 2015 / 10:40

      Thank you Liz 🙂

  2. Wendee Isaacs
    6. October 2015 / 22:56

    Nice outfit.

    wendeeisaacs.com

    • Julie
      Author
      9. October 2015 / 10:43

      Thank you 🙂

    • Julie
      Author
      9. October 2015 / 10:43

      Danke Liebes 🙂

  3. 7. October 2015 / 21:43

    Ich wertschätze meine Schätze auch besonders. Besonders meine Bucket Bag von Mansur Gavriel. Sie ist ein recht umkämpftes Teil und außerdem meine erste Tasche im sehr hochpreisigen Segment, die ich neu gekauft habe.
    Ansonsten kaufe ich eher Luxus Second Hand.
    Freude an schönen Dingen hat jeder, dabei sollte es belanglos sein, was sie kosten.
    Liebst
    Kali von Miss Bellis Perennis

    • Julie
      Author
      9. October 2015 / 10:44

      Ganz genau meistens ist es auch ganz belanglos, was sie kosten. Emotionaler Wert ist genauso wichtig und schätzenswert 🙂

  4. 8. October 2015 / 6:34

    Sehr toller Look, die Farbe von dem Kleid ist richtig schön 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • Julie
      Author
      9. October 2015 / 10:44

      Danke liebe Jana 🙂

  5. 8. October 2015 / 12:34

    Hübsche Bilder und hübsches Kleid.
    Ich kenne das, freue mich jedes Mal wenn ich Paket bekomme, habe mittlerweile so viele meiner Kleidungsstück lieben gelernt.

    http://www.mrwichtig.de/

    • Julie
      Author
      9. October 2015 / 10:45

      Danke Tim 🙂 Ist ja auch schön für die Postmitarbeiter, wenn wir uns jedes Mal so an der Tür freuen 😀

  6. 8. October 2015 / 16:07

    Ein toller Look, das Kleid ist wow. Ohja, ich habe einige Schätze, die ich liebe und niemals missen möchte. Love Minnja – minnja.de

    • Julie
      Author
      9. October 2015 / 10:45

      Dankeschön liebe Minnja 🙂

  7. 8. October 2015 / 17:41

    Tolles Outfit 🙂 Die Stiefel sind super schön und das Kleid steht dir ausgezeichnet.

    Liebe grüße,

    lisa-the-shopaholic.blogspot.com

    • Julie
      Author
      9. October 2015 / 10:45

      Danke Lisa <3

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.