Hello to
Michael Kors Selma Mini

Hello to <br><em>Michael Kors Selma Mini</em>

[eltd_dropcaps type=”normal” color=”” background_color=””]E[/eltd_dropcaps]s gibt diese Momente, da kann dir keiner was. Da bist du glückselig. Weg von allen Alltagsgedanken. Von Plänen und Sorgen. Das sind diese Momente, die man genießen muss. Sie können ganz kurz sein. Wie z.B. der Moment in dem du bewegungsunfähig nach einem tollen Essen auf dem Sofa liegst und dir ein lieber Mensch auch noch ein Glas Wein reicht. Der Moment in dem du mit deinem Freund beim Brunch sitzt. Und dir klar wird, dass es nicht schlimm ist, dass es schon wieder dunkel wird, weil heute habt ihr alle Zeit der Welt. Der kurze Moment, in dem dir die Wintersonne auf die Nase scheint, bevor sie wieder hinter den Wolken verschwindet. Der in dem du Geschenke bekommst mit denen du nie gerechnet hättest, dir klar wird, wie gut dich deine Familie und Freunde kennen. Oder einfach der, in dem es nur dich, die Kamera und die Kulisse gibt. Und du dich wohlfühlst in deiner Haut.

In den Wochen um Weihnachten und Silvester hatte ich viele solcher Momente. Und vielleicht genau deswegen, war er dann plötzlich da – dieser Ich-hab-keine-Lust-Blues. Keine Lust auf Alltag. Keine Lust auf Montag. Kennt ihr das? Man kommt nach Hause von einer Reise und fühlt sich so komisch. Es ist vorbei. Du bist zurück. Ab jetzt geht es normal weiter. Irgendwie blöd. Und dann war es heute morgen soweit. Wecker klingelt. Kaffe. Zug. Arbeit. Hallo Alltag. Hallo Montag. Ihr seht aus wie immer. Wie letztes Jahr. Habt mir gar nicht mal so gefehlt… Ich will nicht.
Es gibt also auch die sentimentalen Momente. Und in denen ist es wichtig, sich daran zu erinnern was man hat. Oder was man hatte.

Hello to the moment : hello to Michael Kors Selma Mini

Hello to the moment : hello to Michael Kors Selma Mini

Auf diesem Bild seht ihr übrigens meine neuen Babys. Say hello to Michael Kors Selma Mini! Und zum passenden Ring mit Michael Kors Emblem! Jawohl! Mit keinem Stückchen meines Hirns hätte ich daran gedacht, dass mir der Weihnachtsmann eines von den beiden Schätzen bringt. Nie! Niemals! Er muss verrückt sein, dieser Weihnachtsmann.

Letzten Montag war ich übrigens in Basel. So ziemlich gleich nach diesem Shooting. Als Kontrastprogramm zum Knipsen in wäldlicher Gegend, war ich in Shoppinglaune. Gleich das erste Kaufhaus brachte aber die Ernüchterung. Alles teurer als bei uns in Deutschland. Gut, vielleicht lag es auch an der Zielgruppe des Kaufhauses. In der Schuhabteilung konnte ich mir jedenfalls nichts leisten. Als mir dann eine nette Dame ihre riesige Michael Kors Tasche vor die Schulter schlug, hatte mein Freund wohl kurz Angst, dass ich jetzt vollends frustriert bin. War ich aber nicht. Mir war’s einfach egal. Ich hatte einen glückseligen Moment. Hab meine eigene Michael Kors Tasche gestreichelt. Kurz den dazu passenden Ring bestaunt. Das Outfit zurecht gerückt. Und mich gefreut.

Hello to the moment : hello to Michael Kors Selma Mini

Hello to the moment : hello to Michael Kors Selma Mini

image

Hello to the moment : hello to Michael Kors Selma Mini

Mütze Barts – Kette und Rock H&M – Pullover Primark – Pumps Pimkie – Tasche Michael Kors Selma Mini – Uhr Michael Kors MK 5798 – Ring Michael Kors 

Habt ein tolles neues Jahr ihr Lieben. Mit ganz viel Glück, Gesundheit, Liebe, Lachen und netten Menschen um euch herum. Dann habt ihr alles was ihr braucht. Sentimentale Tage darf es geben. Fröhlich sein geht nicht immer. Das ist gut so. Dann denkt einfach an die glücklichen Momente. Die schönen Dinge in eurem Leben. Auch wenn man es manchmal vergisst. Freuen wir uns an dem, was wir haben. Das hat mir heute morgen geholfen. Der Alltag kann jetzt kommen. 2015, du kannst starten. Ich bin dabei!

Nachtrag zu 2014: Danke, dass ihr hier so zahlreich mitlest. Für ein halbes Jahr, ist hier schon ordentlich was los. Ich weiß, es gibt euch 😉 Ihr dürft euch gerne auch mal zu Wort melden 🙂

Follow:

12 Comments

  1. silke1403@freenet.de'
    Mama
    6. January 2015 / 8:22

    Schön geschrieben meine Schöne.
    Oft hat man das Gefühl die schönen Momente
    vergehen viel zu schnell….

    • 6. January 2015 / 11:25

      Ja, das stimmt leider… Danke Mami!

  2. voa2nny@web.de'
    juri
    6. January 2015 / 11:51

    Oh ja, wie furchtbar sind die ersten Tage nach Weihnachten und Silvester. Ich weiß genau was du meinst. Aber wenigstens kann man danach noch eine Weile von der wunderbaren Zeit zehren und sich noch ein bisschen Glückseligkeit in den öden Alltag retten 🙂

    • 6. January 2015 / 17:52

      Genau, wenn man sich Mühe gibt, dann geht das schon 🙂

  3. beautyfoody@web.de' 6. January 2015 / 15:51

    Die Bilder sind wunderschön! Ich bin ja so neidisch auf den Schnee :))

    • 6. January 2015 / 17:54

      Dankeschön 🙂 Ja, der Schnee ist hier inzwischen auch weg, aber für die paar Tage war er wirklich schön 🙂

    • 6. January 2015 / 17:54

      Vielen lieben Dank <3

    • 9. January 2015 / 9:15

      Danke liebe Nathalie 🙂

  4. katharina@lacydaisy.de' 9. January 2015 / 15:02

    Schöner Text und besonders schöne Bilder! 🙂 Die Tasche ist wirklich ein Träumchen! Ganz liebe Grüße, Katha

    • 9. January 2015 / 16:07

      Vielen Dank Katha <3

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *