fbpx

Hello friday : Lederleggins und Chaos am Schrank

Hello friday : Chaos am Schrank

Während ich vor meinem Schrank stehe und überlege, welches Outfit es verdient hätte, heute mal fotografiert zu werden, geht es los. Es bahnt sich langsam an. Erst ein Teil. Dann zwei. Und dann immer mehr. Ein Kleidungsstück nach dem anderen fliegt aus dem Schrank. Bis das Chaos perfekt ist. Bis kein Mensch mehr auch nur im Ansatz durchblicken könnte, wo hier was liegt. Welcher Fetzen Stoff für welches Körperteil sein könnte. Bis sich Farben vermischt und rechte von linken Schuhe getrennt und in verschiedene Zimmerecken geschoben haben. Konzentration ist gefragt. Höchste Konzentration bitte. Julie, komm mal klar.

Hello friday : Chaos am Schrank

Outfits zusammenstellen, das ist wie ein verrücktes Hobby. Wie Sport. Oder wie ein Rätsel vielleicht. Am Anfang da habe ich manchmal keine Ahnung. Manchmal auch keine Lust zum ewigen Anprobieren. Und dann fange ich an. Und dann bin ich voll drin. Auf einmal sprudeln die Ideen. Auf einmal eröffnet mein Schrank so viele Möglichkeiten. Wo kommt plötzlich die Inspiration her? Dann probiere ich eins nach dem anderen. Inklusive Accessoires und Schuhe. Mache Handyfotos zur Erinnerung. Bastle keine Häufchen aus Klamotten, Schuhen, Schmuck. Kleine Outfitpacketchen. Entschuldigen Sie, haben Sie eigentlich einen Knall?

Irgendwann habe ich dann viele kleine Paketchen auf meinem Bett liegen. Und will sie alle tragen. Alle fotografieren. Alle. Heute. Jetzt. Aber inzwischen dämmert es schon fast. Mein liebster Fotograf schaut mich fragend an. Ich muss mich entscheiden. Jetzt. Das ist ja was, was ich gar nicht so gut kann. Und schon gar nicht schnell.

Hello friday : Chaos am Schrank

Am Ende fällt die Entscheidung auf dieses Outfit, bestehend aus meinen geliebten Schuhen aus Kanada und einer Weste, die eigentlich schon auf dem Wegwerfstapel lag. Gott sei Dank kann ich mich immer schlecht entscheiden und der Stapel hat es nie in die Altkleidersammlung geschafft. Die kann ich doch nicht ernsthaft weggeben. Eine Kombination aus Schwarz und Weiß, die geht immer. Da kann man nicht viel falsch machen. Da gibts nicht viel zu entscheiden.

Hello friday : Chaos am Schrank Hello friday : Chaos am Schrank

Und zurück zu Hause ist es inzwischen dunkel. Das Chaos vorm Schrank ist immer noch da. Ich staple alles wieder fein zurück. Mein Kopf ist voll mit neuen Ideen. Und trotzdem klopft es fast täglich an, das Chaos vorm Kleiderschrank.

Wie gefällt euch das Outfit? Wie läuft es bei euch so vorm Schrank? Eher easy oder seid ihr auch eher Schrank-Chaoten?

Habt ein schönes Wochenende ihr Lieben. Happy friday! Happy Freutag!

– Julie –

Pics by DLPhotography

Follow:

16 Comments

  1. Grace
    18. September 2015 / 8:38

    Love your cute but casual Friday outfit, great photographs! Thanks for sharing 🙂

    Grace xx
    http://www.queenbeach.uk

    • Julie
      Author
      18. September 2015 / 12:28

      Thanks for reading dear Grace <3

  2. 18. September 2015 / 13:27

    Bevor ich auf Shooting gehe, ist´s bei mir ähnlich. Ich lege die Teile aufeinander, den Schmuck ganz oben, und rolle alles ein. Päckchen eben 😉
    Chaos entsteht bei mir meist, wenn ich aussortiere, doch wie bei dir: mein letzter Karton steht auch noch hier… von vor bestimmt sechs Monaten. Vielleicht nehm ich die Kilos ja doch wieder ab *lol*
    Liebst
    Kali von Miss Bellis Perennis

    • Julie
      Author
      18. September 2015 / 15:46

      Eben, Entscheidung vertagen und lieber die Sachen in der Kiste schlummern lassen 😉

  3. Prediger Matthias
    18. September 2015 / 15:16

    für Ordnung gibt s was schönes…Marie Kondo Magig Cleaning….und manchmal ist auch Chaos schön…kurzzeitig…mp

    • Julie
      Author
      18. September 2015 / 15:45

      Ah ja, das klingt wirklich interessant! Und ja, manchmal ist Chaos ganz in Ordnung, fördert ja auch die Kreativität 😉 Danke für deinen Kommentar hier 🙂

    • Julie
      Author
      19. September 2015 / 12:46

      Thank you Liz 🙂

    • Julie
      Author
      19. September 2015 / 12:46

      Thank you so much Evelyn 🙂

  4. 19. September 2015 / 10:51

    Vor großen Spielen der Fußball-Nationalmannschaft hat der Jogi auch immer gesagt: Höggschde Konzentration! Also alles richtig gemacht! 🙂

    • Julie
      Author
      19. September 2015 / 12:47

      😀 Stimmt, sehr gut!

  5. 19. September 2015 / 14:38

    Liebe Julie,

    das Chaos kommt mir verdächtig bekannt vor. 😉 Du hast übrigens meinen vollen Respekt, wenn du die Sachen nach dem kreativen Häufchen-Bilden wieder ordentlich in den Schrank räumst. Daran scheitert es bei mir gerne mal. 😀 Aber die Idee mit den Handyfotos werde ich mir merken. Es ist mir nämlich schon oft genug passiert, dass ich eine Kombination im Kopf hatte, die am nächsten Tag wieder vergessen war. 🙂

    Liebe Grüße!

    • Julie
      Author
      21. September 2015 / 21:26

      Dankeschön 🙂 Aber ehrlich gesagt dauert es bei mir auch manchmal ein klitzekleines Weilchen, bis alles wieder ordentlich im Schrank ist 😉

  6. 19. September 2015 / 19:01

    Dein Outfit ist wirklich wunderschön 🙂 Bei mir im Kleiderschrank sieht es meistens immer sehr unordentlich aus 😛 Aber ich wühle mich halt immer so gerne durch die Klamottenberge um neue Outfits zusammen zu stellen.

    Liebe Grüße

    lisa-the-shopaholic.blogspot.com

    • Julie
      Author
      21. September 2015 / 21:27

      Eben, wenn nicht alles ganz übersichtlich ist, dann freut man sich auch mal über überraschend wiedergefundenes 😉 Ist dann fast wie shoppen. Danke Lisa 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.