fbpx

Good hair days : neue Clip-In-Extensions

Good hair days : neue Clip-In-Extensions

Wenn ihr schon eine Weile meinen Blog verfolgt, dann kennt ihr ja mein großes, leidiges Thema. Ein Thema, das vermutlich viele Mädels beschäftigt – Haare.

Meine Haare sind Problemkinder. Wirklich. Sogar neulich beim Stylingtermin bei Udo Walz, wurde ich nach kurzem Durchstreichen meiner Haare gefragt, warum ich mich denn nicht für die Haarverdichtung angemeldet hätte. Das wäre doch der Wahnsinn gewesen bei meinen Haaren. True story. Nach weiterem Durchstreichen, dem Blick hinüber zur Haarverdichtung und der Erkenntnis, dass da heute wirklich kein Termin mehr frei ist, sollte mir dann eine Hochsteckfrisur verpasst werden. Oh no.

Good hair days : neue Clip-In-Extensions

Falls es irgendwann einmal zu dem traumhaften Fall einer Hochzeit kommen sollte, ist das ja ein Punkt, der mir jetzt schon Sorgen bereitet. Hochsteckfrisuren werden ja von Bräuten allgemein erwartet. Zumindest scheint das in den Köpfen der Männer fest verankert zu sein. Das gehört dazu. Offene Haare können sie sich nicht vorstellen, obwohl ich ja der Meinung bin, dass sich da gute Lösungen finden lassen… Jedenfalls, finde ich Hochsteckfrisuren irgendwie gruselig.

Good hair days : neue Clip-In-Extensions

Ich mag ja generell nicht mal einen Pferdeschwanz besonders gerne. Meine feinen Fusselhaare hochgesteckt, ein paar weitere Fusseln über meinen Ohren, die auch nicht unbedingt das sind, was ich gerne betone. Hochstecken kam also nicht in Frage. Haarverdichtung war nicht in Sicht. Abjar zauberte mir tolle Locken für diesen einen Tag, ab das Grundproblem blieb: Ich brauche mehr Haare.

Good hair days : neue Clip-In-Extensions

Clip In Extensions, das schien mir eine gute Lösung. So skeptisch wie ich gegenüber Clip Ins auch immer war, ausprobieren wollte ich sie unbedingt. Eine dauerhafte Haarverlängerung oder -verdichtung ist ja für die eigenen Haare auch nicht so ohne. Und ab und zu gefallen sie mir ja doch und vielleicht will ich sie gar nicht immer anders. Und überhaupt. Clip in Extensions, langes, voluminöses Haare wann immer ich will… I want!

Bei Elegance Hair habe ich sie dann gefunden, meine neuen Haare, meine neuen Clip In Extensions. Dank der Beratung der Experten des Shops, habe ich den perfekten Farbton bekommen und mir wurde genau die richtige Menge empfohlen. Als der Postmann den schicken Karton gebracht hat, war ich total aufgeregt und musste die Haare sofort anfassen – ein Traum. Die Clip In Extensions sind richtig toll verarbeitet, fühlen sich so schön geschmeidig an und das Beste: Ich als absoluter Frisuren-Null-Checker hatte keine Probleme sie ordentlich einzusetzen.

Good hair days : neue Clip-In-ExtensionsPullover NoName – Longbluse Vero Moda – Jeans Mango – Pumps Buffalo – Tasche Roberta Pieri

Die Bilder sind an dem Tag entstanden, als ich die Clip In Extensions das erste Mal eingesetzt hatte, ich hab mich ein bisschen gefühlt wie eine Prinzessin mit Walla-Walla-Haar und hab den Lieblingsfotografen findest hundert Mal gefragt, ob er es genauso toll findet. Sonne und Wind waren ein bisschen gegen uns, aber das macht nichts.

Good hair days : neue Clip-In-Extensions

Wie gefallen euch die neuen Haare? Habt ihr schon Erfahrungen mit Clip In Extensions? Ich würde sie zur Zeit am liebsten jeden Tag tragen. So viele Haare zu haben ist schon was Feines, ich bin auch nur ein bisschen neidisch auf alle, die solche Haare von Natur aus haben. Glückwunsch!

Demnächst wird noch ein umfangreicher Post dazu folgen, wie ich die Clip Ins einsetze, wie ich die Haare dann style, damit die Übergänge nicht auffallen und wie man die guten Teile richtig pflegt. Ein kleines bisschen müssen wir uns aber noch gegenseitig ausprobieren.

Kommt gut ins Wochenende ihr Lieben.

– Julie –

In Kooperation mit Elegance Hair

Pics by  DLPhotography

Follow:

10 Comments

  1. Juri
    12. February 2016 / 16:51

    Wow, ich bin begeistert ? Sieht das toll aus!

    • Julie
      Author
      17. February 2016 / 20:49

      Daaaanke 🙂 :*

  2. Mama
    12. February 2016 / 18:37

    Man sieht auch keinen Unterschied zu Deinen Haaren. Eine gute Investition wobei Du wenn auch dünne aber doch trotzdem schöne Haare hast.

    • Julie
      Author
      17. February 2016 / 20:49

      Dankeschön Mamilein 🙂

  3. 13. February 2016 / 17:27

    Ich finde es immer super wenn man den Übergang zu den echten Haaren nicht sieht. Gefällt mir wirklich gut – tolle Bilder !

    Liebe Grüße 🙂
    http://www.measlychocolate.de

    • Julie
      Author
      17. February 2016 / 20:49

      Danke liebe Patty 🙂

  4. 14. February 2016 / 20:49

    Sieht ja mal richtig gut aus!
    Aber ja, dass Frauen immer irgendwie Probleme mit ihren Haaren haben bzw. unzufrieden sind, kenne ich nur zu gut! 😀

    • Julie
      Author
      17. February 2016 / 20:50

      Das kennen wir wahrscheinlich wirklich alle 😀 Danke liebe Nici 🙂

  5. 18. February 2016 / 12:16

    Wow, das sieht toll aus. Vor allem total natürlich. Ich habe das selbe Problem mit feinen Haaren und schneide sie dann immer wieder ab. Irgendwie auch keine Lösung…
    Erfahrungen mit Clip Ins hab ich noch nicht, weil ich immer dachte, dass man das sofort sieht und das wäre echt peinlich. mal sehen, ob ich das nicht doch auch mal ausprobiere.

    Liebste Grüße
    Claudine
    http://www.claudinesroom.com

    • Julie
      Author
      21. February 2016 / 13:50

      Danke liebe Claudine 🙂 Ja, ich dachte auch immer man würde das sofort sehen oder ich würde das vielleicht gar nicht hinkriegen, aber es ist echt eine super Lösung 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.