fbpx

Fashion courage : they say no and I say go

Fashion courage : they say no and I say go

Wie ehrlich seid ihr eigentlich zu euch selbst? Ich meine in Sachen Styling. Wie oft zieht ihr Sachen selbst nicht an, weil ihr denkt oder wisst, dass eurer Gegenüber das nicht schön findet? Ihr es aber eigentlich total gerne mögt? Wie oft habt ihr schon auf ein experimentelles Kleidungsstück verzichtet, weil irgendjemand in eurem Freundeskreis ein Teil dieser Art kategorisch ausgeschlossen hat und ihr spontan zugestimmt habt. Und jetzt nicht mehr zurück könnt? Wie oft fehlt euch der Mut einfach mal was anderes zu machen?

Dresscode of the day : they say no and I say go

Ganz ehrlich, früher ging es mir doch ab und an so. Niemand in meinem Freundeskreis würde einen pinken Lippenstift ala Candy Yum Yum tragen. Also kreuze ich wohl lieber nicht so auf. Oder man schnappt so Dinge auf wie: Ein Jumpsuit? OMG, never, das ist doch wie ein Strampler für Erwachsene. Midiskirts? Naja, das kann man auch nur ab einer Größe von 1,70m tragen… Jeansshorts? Mit deinen kurzen Beinchen? Bitte nicht. Culottes? Ich denke es gibt keine Frau, bei der das schön aussieht…

Challenge accepted! Sie sagen nein? Ich sage JA! Trau dich!

Dresscode of the day : they say no and I say go

Ich sehe es absolut gar nicht mehr ein, etwas nicht zu tragen, nur weil meine Beine vielleicht nicht die optimale Länge haben. Ich möchte nicht darauf verzichten mich in einen mega bequemen Jumpsuit zu schmeißen, nur weil auch Babys solche Sachen tragen. Ich verzichte nicht auf etwas Neues nur weil das eben sonst niemand trägt. Und weil – und ich glaube, das ist nämlich der interessanteste Punkt daran – sich das Gegenüber vielleicht einfach insgeheim nur selbst nicht traut.

Dresscode of the day : they say no and I say goDresscode of the day : they say no and I say goDresscode of the day : they say no and I say goTuch H&M – Shirt New Yorker – Tasche und Uhr Michael Kors – Jeans Tally Weijl – Pumps BCBG MAXAZRIA

So here I am. Und ja ich trage jetzt mal einen Turban. Warum auch nicht. Macht sonst keiner? Mir egal! In Großstädten sehe ich ständig Menschen, die das so tragen. Und mir gefällts. Zu Hause, in meiner liebsten kleinen Kleinstadt, sieht man niemanden mit so einer Frisur. Das kann man hier nicht machen. Macht ja keiner. Ist doch albern! Mir gefällts!

Du willst etwas ausprobieren? Mach es einfach! Dir gefällts? Mach es! Du fühlst dich darin wohl? Trag es! Jemand hat gesagt, sowas steht keinem? Beweis das Gegenteil! Trag es mit Überzeugung und es wird passen. Mode kann alles, du musst nur mutig sein! Oder was meint ihr?

Habt einen schönen Start in die neue Woche ihr Lieben!

– Julie –

Pics by DLPhotography

Follow:

18 Comments

    • Julie
      Author
      20. July 2015 / 16:56

      Thank you 🙂

  1. 20. July 2015 / 16:49

    Top, der Turban! Ich hab den selbst erst getragen, wenn jemand schauen mag:
    http://nofashionandlifestyle.blogspot.de/2015/07/outfit-maxi-streifenkleid.html
    Und das, obwohl sowas hier nie jemand tun würde. Einfach, weil die Trends hier erst ein Jahr später ankommen… oder gar nicht. Zu schade, doch auch ich mache gern, was ich will. Ich falle bei uns in der Kleinstadt immer aus der Reihe. Aber auch für mich gibt´s Mag-ich-nicht-Teile.
    Für mehr Mut zur Klamotte!
    Liebste Grüße
    Kali von Miss Bellis Perennis

    • Julie
      Author
      20. July 2015 / 16:57

      Mehr Mut zur Klamotte! Schön gesagt Kali 🙂

    • Julie
      Author
      21. July 2015 / 11:15

      Thank you Terry 🙂

  2. 20. July 2015 / 20:07

    Toller Beitrag! Ich finde man sollte immer das tragen was einem gefällt. Ich persönlich versuche das so zu verfolgen, renne dabei nicht jeden Trend hinterher, sonder schaue was mir gefällt und zu mir passt 🙂 aber manchmal kann man vielleicht nicht zu jeden Anlass das tragen was man eigentlich tragen wollen würde 😉 dein Look gefällt mir sehr gut, passt zu dir und ich finds super Mut zu beweisen 🙂 Liebe Grüße, Verena
    http://www.somehappyshoes.blogspot.de

    • Julie
      Author
      21. July 2015 / 11:32

      Dankeschön 🙂 Ja du hast natürlich Recht es geht nicht immer alles überall und man muss auch nicht jeden Trend mitmachen – außer man will es eben ausprobieren 🙂

  3. Mama
    20. July 2015 / 20:44

    An Dir gefällt mir alles:). Hauptsache man fühlt sich selber wohl und fragt sich nicht ständig was andere über deinen Kleidungsstil denken. Ich stehe frühs oft auf und denke: dieses Kleid muss es heute sein das brauche ich heute und schon geht es mir besser.

    • Julie
      Author
      21. July 2015 / 11:33

      Meine Mama <3 Genauso so muss es sein, anziehen und gut fühlen!

    • Julie
      Author
      21. July 2015 / 11:33

      Thank you dear 🙂

    • Julie
      Author
      21. July 2015 / 11:34

      Thank you so much dear Michelle <3

  4. 21. July 2015 / 16:05

    Julie ~ I was excited to see your invited on google plus this morning. I am a lover of fashion and all things artistic. And you my sweet Juilie are both and I am thrilled to have been invited to your blog and look forward to all yoru lovely and hard work.

    ps love the jeans. They so give you and edge

    • Julie
      Author
      22. July 2015 / 14:16

      Thank you so much for the lovely words Sarah! Great you like the blog, hope you’ll come back again 🙂

  5. 22. July 2015 / 20:09

    You look stunning. xoxo

    • Julie
      Author
      23. July 2015 / 18:20

      Thank you dear 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.