fbpx

Dresscode of the day : sophisticated culotte look

Dresscode of the day : sophisticated culotte look

Heute morgen bin ich aufgewacht und es war alles wie immer. Mein Handy hat fröhlich vor sich hingeleuchtet. Hat ein paar Nachrichten angezeigt. Ein paar Pushmitteilungen von Instagram und Pinterest. Nachdem ich dann auch das zweite Auge so langsam aufbekomme nehme ich es in die Hand. Jeden Morgen. Und schaue erstmal, was so los ist. Was in der Welt passiert ist. Dann auf den Blog. Facebook. Instagram. Mails. Ihr kennt das bestimmt. Noch bevor man auch nur einen Fuß aus dem Bett setzt und in den Tag gestartet ist, hat man schonmal alles gecheckt.

Und dann ist er auf einmal da. Dieser graue Balken, der mir sagt, dass mein Feed nicht neu geladen werden kann. Ihn mag ich nicht. 3G. Wo ist das WLAN-Symbol? Alles aus ruft die Stimme aus dem Wohnzimmer. Alles dunkel. Alles Schrott. Verdammt.

Dresscode of the day : sophisticated culotte look

Unser WLAN ist tot.

 # First World Problems.

Ein Problem ist es wirklich. Nichts geht. Alles, was ich gedenke an diesem Tag zu tun, hat irgendetwas mit Netz zu tun. Alles. Nach jedem Geistesblitz, der mich an eine Aufgabe erinnert kommt gleich danach der Gedanke – verdammt, kein Internet. Der Fernseher bleibt aus. Funktioniert auch nur mit Internet. Es ist ruhig. Und ich fühle mich irgendwie aufgeschmissen.

First World Problems. Ich weiß. Und manchmal schäme ich mich dafür. Für unsere “Probleme”.

Dresscode of the day : sophisticated culotte look

Aber nun zum Outfit. Ich bin umgezogen. Und ich liebe es, dass alle meine Sachen an einem Ort sind. So so schön. Ja, auch das hat bisher wohl eher in die Kategorie meiner ganz eigenen First World Problems gehört. Ständig war ein Teil, das ich grade tragen wollte, nicht dort, wo ich grad war. Jetzt ist das anders. Und da entdeckt man schonmal Sachen wieder, die man fast vergessen hatte. Dafür bin ich inzwischen ja eh Experte. Mich über meine eigenen Kleiderschrankfunde zu freuen.

Dresscode of the day : sophisticated culotte look Dresscode of the day : sophisticated culotte look

Dieses Mal ist es diese Hose. Ist es eine Hose? Oder ist es ein Rock? Zählt das schon als Culotte? Oder ist es ein Midi? Egal was es ist. Ich finde es einfach super. Ich nenne es jetzt mal Culotte. Sie ist mega bequem, ideal an warmen schwülen Tagen, an denen man keine enge Hose am Bein haben möchte, aber eigentlich auch nicht unbedingt einen Rock. Luftig und trotzdem irgendwie… elegant. Ja, ich finde dieses Teil hat hat irgendwie so einen sophisticated Touch. Vor allem in Kombination mit Pumps, die ja bekanntlich alles irgendwie besser machen und dem gestreiften Top. Die Culotte ist von Sans Souci. Wie passend dieser Name…

Dresscode of the day : sophisticated culotte look

Wie gefällt euch das Outfit? Was meint ihr, wie soll ich es nennen? Rock? Hose? Hosenrock? Culotte? Und kennt ihr auch diese Art “Probleme”, für die man sich manchmal schämt, weil sie dann eigentlich doch gar keine richtigen Probleme sind?

Dresscode of the day : sophisticated culotte look

Ich gehe jetzt aus der Bibliothek zurück nach Hause. In mein WLAN-loses zu Hause. Ist auch mal ne Erfahrung. Holt einen irgendwie auf den Boden zurück. Und führt einem mal vor Augen, wie verrückt die Welt eigentlich ist. Was für unterschiedliche “Probleme” es so gibt. Das hier ist eigentlich keins. Das weiß ich. Und mein geteilter Kleiderschrank ist jetzt auch keins mehr. Uns geht es einfach nur gut! Das sollte man sich immer mal wieder klar machen!

– Julie –

Pics by DLPhotography

Follow:

14 Comments

    • Julie
      Author
      25. August 2015 / 17:48

      Danke Lena 🙂

    • Julie
      Author
      25. August 2015 / 17:48

      Dankeschön 🙂

  1. 20. August 2015 / 20:49

    Ein sehr schöner Look. Die Rockhose/den Hosenrock würde ich defintiv als Culotte bezeichnen. 🙂
    Ich kenne das nur zu gut: Ich ärgere mich darüber, dass das WLAN nicht geht / der Zug nicht fährt / der Supermarkt keinen Rucola mehr hat, obwohl ich doch ein Rucola-Pesto machen wollte – und dann kommt mir in den Sinn, was in der Welt da draußen los ist und was ich für ein unglaublich schönes Leben ich habe – einfach so, nur weil ich als Europäerin geboren worden bin. Aber ich denke jeder von uns hat solche Gedanken – und das ist auch völlig okay, solange wir uns nicht in unseren First-World-Problems verlieren.
    Liebe Grüße

    • Julie
      Author
      22. August 2015 / 12:46

      Ja, da hast du völlig Recht. Ich denke auch, dass diese Gedanken völlig normal und legitim sind und sich einfach auch gar nicht vermeiden lassen. Es ist einfach wichtig, dass man dabei im Hinterkopf hat, dass das eigentlich alles gar nicht schlimm ist. Weil es uns eben eigentlich wirklich gut geht, nur weil wir Glück hatten.

  2. 20. August 2015 / 23:00

    Hach, wie ginge es mir ähnlich, wenn hier tote Leitung wäre.
    Und das morgens noch im Bett… darum geht´s grad heute bei mir zufällig auch *lach*
    Nur ohne Outfit. Du schaust übrigens wie immer klasse aus.
    Liebst
    Kali von Miss Bellis Perennis

    • Julie
      Author
      22. August 2015 / 12:44

      Danke liebe Kali 🙂 Inzwischen geht zum Glück wieder alles! Puh 😀

    • Julie
      Author
      22. August 2015 / 12:38

      Thank you so much dear Emily <3

  3. 24. August 2015 / 10:33

    Ein toller Look! Ich liebe die Culottes einfach und bin so begeistert wie alltagstauglich sie sind aber eben auch wie bei dir schick gestylt werden können! Liebe Grüße, Verena

    http://www.somehappyshoes.blogspot.de

    • Julie
      Author
      24. August 2015 / 23:19

      Danke Verena 🙂 Ja, da hast du Recht, sie sind echt vielfältig und können schicki und Alltag 🙂

  4. 25. August 2015 / 11:48

    Richtig tolle Outfit, gefällt mir total gut 🙂

    • Julie
      Author
      25. August 2015 / 12:02

      Dankeschön liebe Yvonne, das freut mich 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.