fbpx

Dresscode of the day : my new summer poncho love

Dresscode of the day : my new summer poncho love

Es gibt so Dinge, in denen bin einfach ziemlich untalentiert. Ich hasse es Entscheidungen zu treffen. Dabei denke ich gar nicht an die großen, weitreichenden. Nein, es fängt manchmal schon im ganz Kleinen an. Kaufe ich Vollkornbrot oder Normales? Koche ich heute Abend oder lieber morgen? Soll ich die Schuhe jetzt wirklich kaufen? Obwohl Letzteres meistens eh schon entschieden ist und nur das Teufelchen auf meiner Schulter, welches mit meiner Bank zusammenarbeitet, nein sagt. Es verliert meistens.

Verloren hat er bei den Wedges, die kurz vorm Urlaub einfach noch sein mussten. Es aber eigentlich nicht durften. Und verloren hat er auch beim Kampf um diesen wunderschönen Poncho. Ich habe ihn bei einem der zahlreichen Onlineshopping-Streifzüge bei Street One entdeckt. Ein Poncho im Sommer. Das wäre doch mal was. Teufelchen sagte wir brauchen das nicht. Aber ich hatte eine gute Erklärung. Und die war: manchmal kann ich mich doch nicht entscheiden!

Dresscode of the day : my new summer poncho love

Es ist doch ganz einfach. Manchmal, da ist mir kalt. Nur ein bisschen. Aber nicht kalt genug für eine Jacke. Was soll ich dann tun? Manchmal, da möchte man vielleicht an lauen Sommerabenden im Garten etwas zum Einkuscheln. Aber die dicke Sofadecke muss es auch nicht gleich sein. Und dann? Und manchmal, da möchte ich einfach gerne einen Poncho anziehen. Aber die für den Winter sind jetzt viel zu warm. Einer aus leichtem Feinstrick fehlt.  Also? Eben! Ich brauchte ihn. Ganz klar. 3:0, Sieg für mich und den Poncho.

Dresscode of the day : my new summer poncho loveDresscode of the day : my new summer poncho loveDresscode of the day : my new summer poncho lovePoncho Street One – Shirt New Yorker – Tasche eBay – Wegdes Deichmann – Hose Tally Weijl

Ein italienischer Freund hat mir neulich erklärt, Capricciosa, das sei die perfekte Pizza für uns Mädels. Denn, so sagt man in Italien, Frauen könnten sich nie entscheiden was sie wollen. Auf der Capricciosa ist einfach alles drauf. Perfekt!

Was für eine typisch machohafte Aussage dachte ich zuerst. Aß die leckere Pizza, die er gemacht hatte und dachte nochmal darüber nach. Eigentlich hat er Recht. Frieren oder gut aussehen? Jacke oder Pullover? Pilze oder Oliven? Ich will alles! Ich denke, wir können da einfach nichts dafür. Wir sind eben Frauen und müssen auch nicht alles können. Und wie uns mein neuer Poncho und die Pizza Capricciosa zeigt, müssen wir das ja auch manchmal gar nicht. Hauptsache bei den wichtigen Dingen treffen wir die richtigen Entscheidungen und da wiederum haben wir Mädels Glück aka weibliche Intuition und so.

Habt einen schönen Tag ihr Lieben, das Wochenende liegt schon wieder vor uns! Habt ihr euch schon entschieden, was ihr so macht?

– Julie –

Pics by DLPhotography

Follow:

4 Comments

  1. 23. July 2015 / 21:05

    Ich kann das nur zu gut verstehen und bestätigen. Manchmal geht´s mir genau so und dann muss ich einfach. Und will mich nicht entscheiden müssen.
    Dann liebe ich ein Teil meist umso mehr.

    Der Poncho ist toll 😉
    Liebste Grüße
    Kali von Miss Bellis Perennis

    • Julie
      Author
      27. July 2015 / 14:52

      Ja, so ist das eben manchmal mit den Entscheidungen 🙂

  2. 26. July 2015 / 4:00

    Gott du und deine tollen schuhe
    jedes Mal aber auch!
    klasse look und wow deine Figur ist ein traum 😉

    alles Liebe deine
    AMELY ROSE

    • Julie
      Author
      27. July 2015 / 14:53

      Danke du süße Amely-Rose <3

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.