Dresscode OTD
Kleid statt Jeans

Dresscode of the day : Kleid statt Jeans

Es gibt ein paar Kleidungsstücke, die sollte jede Frau in ihrem Kleiderschrank haben. Dazu gehört die perfekte Jeans. Und genau da fängt mein Problem an. Ich mag Jeans. Eigentlich. Wenn ich eine gute habe, dann ist alles schick. Dann passe ich auf sie auf. Trag sie gern. Aber irgendwann kommt er ja dann doch immer, der Tag, an dem die Jeans von uns geht. Ratsch. Das war’s. Hinüber. Und jetzt geht alles wieder von vorne los.

Ich hasse es nach Hosen zu suchen. Wirklich. Ich kann nicht genau sagen, woran es liegt. Vielleicht weil ich Kleider einfach lieber mag. Vielleicht und das ist wohl am wahrscheinlichsten, weil meine Beinlänge einfach nicht der einer Durchschnittsjeans entspricht. Sie sind zu kurz. Ich bin zu klein. 1,60m – so die offizielle Ausweisgröße. Bleiben wir dabei! Ich also zu klein? Die Hosen zu lang!

Dresscode of the day : Kleid statt Jeans

Mein Talent an der Nähmaschine reicht durchaus um eine Hose zu kürzen. Aber oft verlieren sie dann den Schnitt. Und wenn es Modelle mit Reißverschluss an den Knöcheln sind, wird es noch schwieriger. Passt mal eine überzeugt mich das Material nicht. Oder die Farbe. Oder der Preis. Vielleicht bin ich da auch etwas geizig. Aber ich kaufe eben lieber andere Kleidungsstücke. Ein Riesenbudget für eine Hose ist da einfach nicht drin. Nach gefühlt zwanzig Jeans, habe ich die Nase dann voll. Und ich denke mein Begleiter in der Umkleidekabine wohl auch. Es ist Februar. Ein paar Hosen liegen ja noch im Schrank. Wird bald wieder wärmer. Es geht auch so…

Und was habe ich am Ende des Tages gekauft? Richtig! Ein Kleid. Es passt perfekt. Es funktioniert im Sommer und im Winter. Mit hohen und mit flachen Schuhen. Die Länge meiner Beine ist egal. Der Preis ist perfekt! Gekauft! Ich danke für die Erfindung des Kleides. Und ich danke Coco Chanel für folgendes Zitat:

“In ihrem schönsten Kleid wird es keiner Frau zu kalt.”

Mir war trotzdem ein wenig frisch bei diesem Shooting und ich bin so froh, wenn es endlich wieder wärmer wird.

Dresscode of the day : Kleid statt Jeans

Dresscode of the day : Kleid statt Jeans

Kleid ZARA – Gürtel H&M – Tasche Orsay – Pumps Pimkie – Uhr Michael Kors MK 5798

Gibt es unter euch auch ein paar Petites? Habt ihr vielleicht Empfehlungen, welche Marken passen? Oder habt ihr vielleicht dieses Problem in die ganze andere Richtung? Sind eure Beine zu lang? Auch das stelle ich mir wirklich schwer vor, abschneiden ist schließlich einfacher als dranschneiden… Wie löst ihr die Hosenmiesere? Ich bin gespannt, was ihr zu erzählen habt und wie ihr meinen Kompensationskauf findet. Habt eine schöne Woche ihr Lieben!

Follow:

11 Comments

  1. Jule
    9. February 2015 / 20:47

    Also du weißt ja, das meine Beine auch zu kurz sind für Jeans. Mal davon abgesehen das ich finde das die meisten einfach zu tief geschnitten sind. Ich habe genau eine im Schrank derzeit, und die ist von Vero Moda und war ein Glücksgriff denn ich muss sie weder umschlagen noch habe ich das Gefühl ich verliere sie beim laufen.

    Das Kleid ist zauberhaft. Ich mag die unterschiedlichen Streifen ☺

    • Julie
      Author
      9. February 2015 / 21:34

      Ich weiß, wir leiden zusammen 😉 Danke für deinen Kommentar! Auf dass wir noch viele zauberhafte Kleider gemeinsam kaufen <3

  2. 9. February 2015 / 23:54

    Das Kleid steht dir traumhaft! Ich habe die Suche nach den perfekten Jeans dank ebenfalls unkonventionellen Körpermaßen längst aufgegeben 🙂 So trage ich an 6 von 7 Tagen der Woche Kleider, Röcke oder Hotpants mit Thermostrumpfhosen. Und inzwischen habe ich zum Glück auch so dicke entdeckt, das jede Jeans dagegen einpacken kann 🙂

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    • Julie
      Author
      10. February 2015 / 11:30

      Danke liebe Fee! Das stimmt, Thermostrumpfhosen sind sowieso viel angenehmer und wärmer als Jeans im Winter 🙂 Beruhigt mich, dass ich mit dem Hosenproblem nicht allein bin!

  3. Mama
    10. February 2015 / 8:17

    Das Kleid ist echt toll. Habe am Samstag auch mal wieder x Jeans anprobiert um mal wieder keine zu kaufen…..
    Ich liebe Kleider…..

    • Julie
      Author
      10. February 2015 / 11:32

      Danke Mami! Ja die Kleiderliebe liegt in der Familie <3

  4. 11. February 2015 / 0:23

    Mir ist auch ständig kalt in meinen Outfits, aber ich fühle mich lieber schick als warm 😀
    Liebste Grüße,
    Franzi von Dullylicious

    • Julie
      Author
      11. February 2015 / 19:42

      Da sagst du was! Kann ich verstehen 🙂

  5. 19. February 2015 / 1:37

    Mein Problem sind weniger die Jeans, meine Beine sind nicht länger als die einer Durchschnittsfrau. Eher sind die Oberteile das Problem, da ich mit 1,78 m und dabei sehr schlank eine kleine Größe brauche.

    Fazit: unfreiwillig bauchfrei. Daher liebe ich asos TALL und genauso gibt es da ja auch eine PETITE Linie, da dürftest du eine passende Jeans und einiges anderes finden. Die Sachen sind wirklich gut auf die entsprechenden Proportionen abgestimmt!

    Liebe Grüße
    Chris

    • Julie
      Author
      19. February 2015 / 11:52

      Danke für den Tipp Chris! Ich kenne die Asos Petite Linie, aber Hosen hab ich da wirklich noch nie probiert… Kommt auf die To-Do-Liste 😉

      • 19. February 2015 / 15:44

        Dann drück ich mal Daumen, dass du dort fündig wirst.
        LG
        Chris

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.