Dein Fashion ABC auf Julies Dresscode : A wie Absatzschuhe

Dein Fashion ABC auf Julies Dresscode : A wie Absatzschuhe

Absatzschuhe. Ein Wort so simpel wie komplex. Ein Kleidungsstück so weiblich wie vielleicht kaum ein anderes. Absatzschuhe bringen Frauen zum Kreischen und Träumen. Lassen unsere Beine wachsen und unsere Oberkörper aufrechter erscheinen. Absatzschuhe sind der Stoff für Bildbände, die Füllung für riesige Schuhschränke, die Lieblingsteile von Serien-Ikonen wie Carrie Bradshaw. Hohe Schuhe sind bedeutsame Sammelobjekte und unverzichtbare Mode-Accessoires. Alles rund um die geniale Erfindung der Absatzschuhe, eine Auswahl der aktuell schönsten Schuhe mit hohen Hacken und xy fun facts findest du im folgenden Post auf Julies Dresscode.

Die Geschichte des Absatzschuhs beginnt übrigens schon in den frühen Jahren nach Christus, damals trugen Frauen Schuhe mit einem Plateau von bis zu 40cm – wurden aber meistens von Bediensteten gestützt. Richtig durchgesetzt haben sich Schuhe mit Absatz aber erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Damals wurden die Röcke und Kleider kürzer und das Augenmerk lag somit logischerweise mehr auf den Beinen und dem Schuh. Während in den 20er Jahren vorrangig Tänzerinnen hohe Absätze trugen, wurden sie auch bei anderen Frauen in den 30er Jahren immer angesagter. Keine Feier und kein eleganter Anlass ohne hohe Hacken. In den 50er Jahren wurde die Vielfalt an Absatzschuhen immer größe, während in den darauffolgenden 60er Jahren erste Kritiken zum Thema Gesundheit laut wurden.


Was machen Absatzschuhe mit unseren Füßen?

Machen wir uns nichts vor: Nackte Haut zieht immer. Vermutlich sind Absatzschuhe und allen voran Pumps und Sandaletten so reizvolle Schuhe. Ein Stück nacktes Bein, der Spann des Fußes leicht gestreckt, die erhabene Form des Absatzes und die stolze Haltung der Trägerin hoher Schuhe wirken insgesamt elegant. Frau fühlt sich in Absatzschuhen selbstbewusst und schick, Mann findet Frau weiblich und anziehend. An dieser Stelle wollen wir aber auch auf die gesundheitlichen Aspekte von High Heels eingehen – diese in Verbindung mit der vermeintlichen Wirkung auf das männliche Geschlecht haben nicht zuletzt für schwere Kritiken von Feministinnen in den 60er Jahren gesorgt.

Sind Absatzschuhe wirklich ungesund?

Absatz ist nicht gleich Absatz. Da gibt es die Kitten Heels, mit einer Höhe um die 4cm, die durchaus bequem und für den Fuß gut zu verkraften sind. Es gibt aber auch extreme Absatzhöhen, die von gesund weit entfernt sind. Man sagt, dass alles über 10cm zu weit über die natürlich Streckung des Fußes hinaus geht. Meine eigenen Erfahrungen sagen ebenfalls: die ideale Absatzhöhe bewegt sich irgendwo zwischen 4 und 8 cm, 10cm sind anstrengend aber machbar, alles darüber ist unbequem und eher zur Dekoration des Schuhschrankes oder als Sammelstück gemacht.

Je höher der Absatz, desto größer ist auch die Verletzungsgefahr etwa beim Umknicken des Fußes auf unebenen Strecken. Zudem kann es bei häufigem Tragen von High Heels zu einer Verkürzung der Sehnen und Überlastung der Knochen am Fuß führen. Außerdem sind wir gezwungen unbewusst ständig unsere Haltung auszugleichen, was häufig zu Verspannungen im Nacken und oberen Rücken führt.

Dein Fashion ABC auf Julies Dresscode : A wie Absatzschuhe Fashion Blog

Photo by Kris Atomic on Unsplash


Lesetipp: So lernst du Laufen in hohen Schuhen

Viele Frauen lieben den Anblick hoher Schuhe oder horten sogar das ein oder andere Paar zuhause, behaupten aber sie können darin nicht laufen. Die Wahrheit ist: es erfordert Übung! Wie du in hohen Schuhen laufen lernst habe ich dir bereits in einem früheren Post erklärt. Schau unbedingt dort vorbei.

How to walk in heels : 10 Tipps für's Laufen in hohen Schuhen Julies Dresscode Fashion Blog

Neben ein bisschen Übung lohnt es sich aber auch in gute Schuhe zu investieren. Wer billig kauft wird sicher schnell enttäuscht, Modelle aus billig Schuhläden können oft unbequem hart sein und drücken – vor allem für den Anfang absolut ungeeignet.


So einfach wie komplex: die verschiedenen Arten von Absatzschuhen und die schönsten Modelle 2018

Es gibt unzählige Arten von Absätzen, je nach Anlass und Tragekomfort kann man daher aus einem großen Pool an Absatzschuhen wählen.

Dein Fashion ABC auf Julies Dresscode : A wie Absatzschuhe Fashion Blog

Photo by Clem Onojeghuo on Unsplash

Die bequemen Allrounder: Kitten Heels

Derzeit wieder super angesagt sind Kitten Heels, die eine Höhe zwischen 3 und 5cm haben. Sie sind ideal für den Alltag, da sie bequem sind, die Fußstellung nicht zu sehr beeinflussen, aber trotzdem elegant wirken.

 

Anzeige Affiliate


Blockabsätze bieten mehr Stand in hohen Schuhen

Blockabsätze sind ebenfalls gut geeignet für Einsteigerinnen oder Situationen, die einen sichereren Halt erfordern. Der grobe Absatz, der sich im Gegensatz zum normalen Absatz nicht verschlankt bietet mehr Sicherheit und auch ihn gibt es in verschiedenen Höhen.

 

Anzeige Affiliate


Der klassische Absatz: schmal zulaufend

Der klassische Absatz verschlankt sich, wie bereits erwähnt, nach unten. Der Klassiker findet sich oft an Pumps und Sandaletten, verschärfte Varianten in Form des bekannten Pfennigabsatzes gibt es aber auch – dieser erfodert allerdings wirklich ein wenig Übung und eignet sich eher für Kurzstrecken.

 

Anzeige Affiliate


Perfekt für den Anfang: Wedges und Plateau Schuhe

Wer auf Nummer sich gehen will entscheidet sich für Wedges oder Plateaus. Wedges, oder auch Keilabsätze, sind vor allem für Anfänger aber auch für alle anderen, die auch im Alltag gerne zu hohen Absätzen greifen eine solide Variante. Sie bieten Dank der durchgehenden Sohle einen guten Stand ohne auf die elegante Streckung des Beins zu verzichten.

Plateaus dagegen gibt es in zwei Formen. Die eine Form, nämlich das durchgehende Plateau, bietet die erwünschte Beinstreckung nicht. Dafür kann man sich mit einem durchgehenden Plateau gut und gerne mal 10cm größer schummeln und kann trotzdem noch laufen. Bei einer zweiten Form des Plateauschuhs, befindet sich das Plateau nur unter dem Ballen und gleicht somit die Höhe des Absatzes aus. Ein Plateau von 2cm unterm Ballen etwa macht einen Absatz von 10cm durchaus erträglicher.

 

Anzeige Affiliate


 

Fun Facts: Carrie Bradshaw und die Sucht nach Absatzschuhen

 

Erst seit Carrie Bradshaw aus Sex And The City tragen Frauen vermehrt auch in Streetstyle Looks und Alltagsoutfits hohe Schuhe.
71% der Frauen, die High Heels besitzen sagen, dass diese Schuhe schmerzen.
Im Durchschnitt hat Frau 9 Paar High Heels.
Jeder Zentimeter an Absatz bedeutet mehr Gewichtsbelastung für die Zehen.
Witziger Tipp: die mittleren Zehen mit Tape zusammenkleben soll helfen die Schmerzen am Fußballen 
beim Tragen von hohen Absätzen zu vermindern.
Am höchsten sind die Absätze der Frauen in Puerto Rico.
Im 17. Jahrhundert trugen vorrangig Männer hohe Absätze.
Die ersten Tests absolvieren Mädchen im Altern von 12 Jahren auf Absätzen.
Die Altersgruppe 20-29 trägt am häufigsten hohe Schuhe. Die meisten Damen beenden die High Heel Karriere im Alter von 63 Jahren.

Wie stehst du zum Absatzschuhen? Welche ist deine liebste Variante und zu welchen Anlässen trägst du sie?

Pin it!

Dein Fashion ABC auf Julies Dresscode : A wie Absatzschuhe Fashion Blog

 

 

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

Follow:

6 Comments

  1. 25. April 2018 / 10:32

    Ich liebe Absatzschuhe und ich besitze auch deutlich mehr davon als flache Modelle. 🙂
    Früher habe ich fast ausschließlich hohe Schuhe getragen, erst seit ca. einem Jahr trage ich auch vermehrt flache Schuhe.
    Ich finde Absatzschuhe sind teilweise sogar bequemer als flache, womöglich ist es aber bloß die Gewohnheit. 😉
    Pumps sind auf jeden Fall meine liebsten Modelle.

    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

  2. 25. April 2018 / 15:05

    Ich bin ja ein Sneaker Ty. Irgendwie scheine ich mir die Beine in High Heels zu brechen :P.
    Liebe Grüße!

  3. 25. April 2018 / 19:35

    Ein richtig toller Artikel *.*
    Ich trage zu 90% Absatzschuhe, egal ob im Alltag oder zur Arbeit. Sie schmeicheln einfach so toll der Figur 🙂

    Liebste Grüsse

    Swenja
    http://www.overtheview.ch

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.