kurzer Sommer
im Karohemd

Decisions decisions : kurzer Sommer im Karohemd

Ab und zu gibt es so Momente, da weiß man nicht, was man will. Manchmal gibt es einfach so viele Möglichkeiten. So viele Entscheidungen sind zu treffen. So viele Meinungen zu bilden. Und wenn man dann denkt, jetzt hat man sich entschieden, kommts doch wieder anders. Kennt ihr das?

Am Sonntag war es hier mega warm. 25 Grad. Im Oktober! Laut Aussagen meiner Freunde, hat es letztes Jahr zu dieser Zeit bereits geschneit. Ich kann mich leider nicht daran erinnern. Schnee und Winter laufen bei mir weitestgehend im Verdrängungsmodus. So gut es geht eben. Obwohl, manchmal mag ich auch diese Jahreszeit. Kuschlige Schals. Schöne Stiefel. Warme Mäntel. Tee und Kerzenschein… Da haben wir’s wieder. Finde ich Winter nun gut oder nicht? Ich weiß auch nicht.

Decisions decisions : kurzer Sommer im Karohemd

Es geht noch weiter. Ich fand das ja toll am Sonntag. Also dass es so schön warm war. Aber eigentlich hätte ich auch gerne mal meinen neuen Mantel ausgeführt, den ich im Sale bei H&M ergattert habe. Seit zwei Wochen hängt er nun da und wartet auf seinen Einsatz. Ich kann es kaum erwarten ihn endlich mal anzuziehen… Naja, natürlich habe ich mich am Ende aber doch mehr über die warmen Sonnenstrahlen gefreut und nochmal ordentlich Vitamin D und Endorphine getankt. Ich mag die Wärme doch viel lieber.

Decisions decisions : kurzer Sommer im Karohemd
Decisions decisions : kurzer Sommer im Karohemd
Decisions decisions : kurzer Sommer im Karohemd

Hemd Pimkie – Hose C&A – Gürtel H&M – Kette und Ringe SIX – Tasche Orsay – Schuhe NoName – Uhr Michael Kors MK 5798 – Brille Rayban

Bei der Wahl des Outfits war ich dann auch recht schnell. Und dann war es nämlich sogar gut, dass ich mich manchmal nicht entscheiden kann. Ha! Die schöne karierte Bluse lag nämlich eine ganze Weile unbeachtet im Schrank. Ab und zu hatte ich schon darüber nachgedacht sie auszusortieren. War mir aber nie so ganz sicher. Kommt ja alles wieder irgendwann. Das wissen auch meine Omas immer zu sagen. Also hab ich sie behalten, die Entscheidung erstmal verschoben. Und siehe da: Seit ein paar Wochen ist sie wieder unter meinen absoluten Favouriten. Alles richtig gemacht also.

Heute ist es hier übrigens ganz plötzlich vorbei mit schönem Wetter. Es ist windig und kalt. Aber bald soll es nochmal warm werden. Das Wetter weiß eben auch manchmal nicht was es will. Gibt schlimmeres, oder?

Follow:

2 Comments

  1. 21. October 2014 / 22:54

    Ich kann das sooooo gut nachvollziehen! Irgendwann hat man sich damit abgefunden dass es kalt und grau wird, man passt den Kleiderschrank an und kauft sich hübsche neue Sachen, die einem das alles ertäglicher machen und plötzlich wirds wieder schön, dabei hätt man doch Lust die neuen Sachen auszuführen 😀 Aber irgendwie fand ich das als Sommermädchen trotzdem nochmal richtig toll, dass wir hier tatsächlich 2 Tage lang 25°C hatten. Jetzt kann ich mich etwas besser damit abfinden, dass es das nun wohl gewesen sein wird. Dein Look gefällt mir richtig richtig gut! Find auch die Schuhe farblich super passend! Hübsche Bilder und ne tolle Frisur!!!

    • 22. October 2014 / 12:38

      Ich glaube auch, das war es jetzt mit dem tollen Wetter. Hier wird es heute gar nicht hell… Danke für deine netten Worte :*

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.