Cropped Jeans
& große Erwartungen

Cropped Jeans  <br> & große Erwartungen

Heute gibt es für euch noch einmal einen ganz simplen casual Look, den wir an einem Sonntag Nachmittag geshootet haben. Beinahe hätte es dieser schlichte Look mit rosa cropped Jeans aber gar nicht auf dem Blog geschafft. Warum?

Die Ansprüche steigen…


Ganz einfach. In den letzten drei Jahren bin ich immer kritischer geworden. Ich betrachte meinen Blog, das Design und meine gesamte Arbeitsweise ganz anders als damals, als ich den Blog als kleines Hobby mit großer Leidenschaft startete.

Ich bin seitdem ständig bemüht professioneller zu werden. Ihr müsst wissen, ich bin ein ziemlicher Chaot! Ich möchte am liebsten einfach nur kreativ sein, ganz ohne System und Struktur, aber mir ist mit 31 Jahren auch bewusst geworden, dass das schlicht und einfach nicht geht. So schreibe ich mir nach wie vor to do Listen und Redaktionspläne, versuche mit größtmöglicher Disziplin Kalender zu führen – und meistens gelingt es.

Doch damit nicht genug. Die Kreativität in mir möchte wachsen, ich will die Dinge so umsetzen wie sie in meinem Kopf herumspuken. Das macht die Arbeit oft nicht leichter. Beim Design des Blogs muss ich mich auf die Entwickler des Themes verlassen und werde halb wahnsinnig, wenn ich nicht verstehe was der Header für ein Eigenleben führt. Bei der Technik an sich verlasse ich mich auf das minimal selbstangeeignete Wissen rund um WordPress und bin umso dankbarer für den Ingenieur an meiner Seite, der unglaublich viel Ruhe und Geduld ausstrahlt. Dennoch WordPress und seine Bugs… Das ist einen ganz eigenen Beitrag wert.

Aber zurück zum Outfit mit der cropped Jeans und warum es diese fast nicht auf dem Blog geschafft hat. Nicht nur die Ansprüche an meine Organisation, die Technik, die Fotos und das ganze Design sind gestiegen – auch die an mich und meine Looks.

Und so saß ich vor den entwickelten Fotos und ärgerte mich. Darüber wie ich schaue, weil es mir an dem Tag nicht gut ging. Unprofessionell.

Ich ärgerte mich über meine Haare, die dem Wind nicht Stand halten konnten und meine Laune noch mehr in den Keller trieben. Ich ärgerte mich über die Location, die wir zum 100. mal zum Fotografieren benutzten, weil es hier in der Kleinstadt nunmal nicht mehr fancy Orte gibt. Ich ärgerte mich über die Katzentasche, die ich euch schon so oft gezeigt habe – ganz ohne Label, ganz designerlos, ganz günstig von Asos, nicht mal aktuell.

Und am Ende?

Cropped Jeans & große Erwartungen Julies Dresscode


Am Ende ärgerte ich mich vor allem über mich selbst!


Ich mag das Outfit und es ist es wert auf dem Blog zu sein! Was ihr seht bin ich. Manchmal gefrustet, meistens chaotisch, nie perfekt. Der Wind weht, aber ich lebe gern hier. Ich bin chaotisch und ich LIEBE diese Katzentasche! Ein bisschen Realität ist doch ganz in Ordnung. Ich bin auch nur ein Mensch.

Cropped Jeans & große Erwartungen Julies Dresscode

Cropped Jeans & große Erwartungen Julies Dresscode

Shirt H&M – Tasche ASOS – Ohrringe H&M – Schuhe C&A – Jeans ZARA


 

Pics by  DLPhotography

PIN IT!

Cropped Jeans & große Erwartungen Julies Dresscode

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Follow:

8 Comments

    • Julie
      Author
      24. August 2017 / 21:55

      Danke liebe Melanie 🙂

  1. 17. August 2017 / 14:30

    Ein wirklich schöner Text! Hast du wirklich gut zusammengefasst! Ja, manchmal ist man selber eben sein größter Kritiker! Aber nur wer hart an sich arbeitet, kann auch wirklich gut werden! Du bist auf einem tollen Weg und hast wirklich viel gelernt! Weiter so meine Süße!

    • Julie
      Author
      24. August 2017 / 21:55

      <3 <3 <3

    • Julie
      Author
      24. August 2017 / 21:54

      Thank you dear 🙂

  2. Melanie
    19. August 2017 / 15:52

    Toller Look, ich kenne es aber sehr gut wenn man einen eigentlich guten und super schönen Look hat aber die Fotos einem partout nicht gefallen wollen weil man doof schaut, der Wind etwas doof weht oder sowas

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

    • Julie
      Author
      24. August 2017 / 21:53

      Ja manchmal ist es echt wie verhext!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.