fbpx

Almost christmas : Layerlooks und Dezembersonne

Almost christmas : Layerlooks und Dezembersonne

In dieser Woche habe ich es getan. Es schien teilweise fast unmöglich. Ich war spät dran. Ich war unmotiviert. Unkreativ. Der Ehrgeiz hatte sich irgendwo auf Mauritius oder sonst wo versteckt. Der innere Schweinehund hatte mich zu lange regiert. Wir hatten uns angefreundet. Gut miteinander gelebt. Ich habe ihm zu oft nachgegeben. Ihn verstanden und ihm Recht gegeben. Mach heute mal nichts. Mach’s doch morgen. Oder übermorgen. Oder… Am Ende dann die Panik. Kopflosigkeit. Kurz vor Schluss. Tausend kleine Dinge, die noch zu tun sind, die aufhalten. Dich verzweifeln lassen. Hinschmeißen? Schweinehund? Ehrgeiz? Hilfe?!?

Almost christmas : Layerlooks und Dezembersonne

Jetzt ist es getan. Die Masterarbeit ist abgegeben. Es ist vollbracht. Ab jetzt kann ich nur noch hoffen. Hoffen, dass trotz innerer Kämpfe zwischen Elan und Aufgabe irgendwo etwas halbwegs brauchbares aus meinem Kopf auf’s Papier gekommen ist. Dass es wirklich geschafft ist und das bitte auch möglichst gut. Der Ehrgeiz kommt wohl erst hinterher so richtig durch. Glückwunsch Schweinehund.

Almost christmas : Layerlooks und Dezembersonne

Und nach getaner Arbeit, egal wie, sollte man sich was Gutes tun. Und was Gutes ist für mich, einfach mal den Kopf auszuschalten, die Uhr zu vergessen und mich vom Glücksgefühl des Shoppen wegtragen zu lassen. Rein ins Getümmel. Alles anschauen, anfassen, anprobieren. So viel verpasst, viel zu lange her. Shoppen. Großstadtluft schmeckt nach Kleinstadtflair plötzlich wieder so gut. All die neuen Sachen, so schön geordnet und präsentiert. Alles ruft meinen Namen. Probier mich an. Kauf mich. Sowas wie mich hast du noch nicht. Fühl meinen Stoff. Sieh meinen tollen Schnitt. Nimm mich. Und der Rausch geht los.

Almost christmas : Layerlooks und Dezembersonne

Und hey, es ist ja Weihnachtszeit. Also gab es ja quasi gleich zwei Gründe, sich einfach mal was zu kaufen. Der Pullover ist ein Teil meiner kleinen Ausbeute und ich mag ihn jetzt schon total gerne. Weil er so schön gecropped ist, kann man mit ihm ganz wunderbar solche tollen Layerlooks zaubern. Und weil das Weihnachtswetter ja dieses Jahr super mild ist und eigentlich fast schon März sein könnte, ist ein Shooting ohne Jacke und in Pumps sogar richtig gut auszuhalten.

Almost christmas : Layerlooks und DezembersonneAlmost christmas : Layerlooks und Dezembersonne

Wie gefällt euch das Outfit? Und könnt ihr beim Shoppen auch so gut abschalten? Wie belohnt ihr euch nach großen, gemeisterten Aufgaben? 

Almost christmas : Layerlooks und DezembersonnePullover NoName – Top Zara – Tasche Primark – Uhr Michael Kors – Jeans Tally Weijl – Pumps und Kette H&M

Startet gut in die neue Woche ihr Lieben. Nur noch ein paar Tage, dann ist Weihnachten. Also genießt die Vorweihnachtszeit mit euren Liebsten und tut euch auch mal was Gutes!

– Julie –

Pics by DLPhotography

Follow:

4 Comments

    • Julie
      Author
      27. December 2015 / 20:07

      Thank you Marta <3

  1. Melanie
    21. December 2015 / 8:54

    Ich liebe diese Kombi von Bluse und Pulli :-*

    • Julie
      Author
      27. December 2015 / 20:07

      Danke Süße <3

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.