All white everything : woke up like this?

[jpshare]

Irgendwie ist es ja so, dass nicht jeder Morgen gleich ist. Auch wenn uns Instagram und Snapchat (wogegen ich mich ja immer noch weigere) uns oft weiß machen wollen, dass Frauen dieser Welt jeden Morgen frisch und strahlend aufwachen, ist das in Wirklichkeit längst nicht so. Hashtags wie #wokeuplikethis zeigen uns perfekt geschminkte Mädels, die Haare sitzen  und das übergroße Boyfriendshirt hängt galant über eine Schulter gezogen.

Ich weiß nicht, ob ich irgendwas falsch mache, aber ich wache nie so auf. Selbst wenn ich lange geschlafen habe und ausgeruht sein müsste, sehe ich morgens nicht so aus, wie diese Instawelt mir das vorgaukeln möchte. Ich wache manchmal auf und bin immer noch müde. Mein Kreislauf läuft weder im Kreis noch sonst irgendwie. Ich kann gerade so eine Hand aus dem Bett stecken, um Emma Mops und ihre morgendliche Teddyshow zu begrüßen. Als nächstes sehe ich im Spiegel, dass ich heute Nacht irgendwo wild tanzen gewesen sein muss. Meine Haare stehen in alle Richtungen, zumindest die hatten Party. Über die Augen will ich mal gar nicht reden, vor allem jetzt zur Heuschnupfenzeit ist mein (An)Blick am Morgen alles andere als strahlend.

All white everything : woke up like this?

Der Einzige Trost: gleich gibt es einen leckeren Kaffee und ein bisschen Wasser und Wimperntusche können so einiges richten. Und von Fotos ala “Ich bin gerade aufgewacht und sehe trotzdem mega aus” lasse ich mich schon gar nicht mehr aus der Ruhe bringen.

All white everything : woke up like this?

Trotzdem, an manchen Tagen nützt das beste Morgenprogramm nichts. Gerade jetzt, wo die Pollen fliegen und draußen alles staubig gelb ist, fühlen sich mein Kopf und Gesicht an wie matschi. Da bleibt dann nur noch eins, was mich ein bisschen zum Strahlen bringen kann – ein gutes Outfit.

All white everything : woke up like this?All white everything : woke up like this?

An solchen Tagen trage ich gerne strahlendes Weiß, das macht alles ein wenig frischer und leuchtender. Nachdem ich in der letzten Woche unabhängig voneinander die weiße Culotte und das süße Spitzentop gekauft hatte, kam irgendwie unverhofft bei TK Maxx auch noch eine weiße Clutch dazu. An einem verschlafenem, nicht instagramtauglichen Morgen kam mir dann die Idee zu diesem komplett Weißlook. All white everything eben. Kleine Notiz am Rande, die Culotte ist von Lidl, dem wohl instgramuntauglichstem Shoppingort überhaupt. Vermutlich sollte ich nicht einmal zugeben wo sie her ist…

All white everything : woke up like this? All white everything : woke up like this?Top H&M – Culotte Asmara – Pumps H&M – Clutch TK Maxx – Uhr Michael Kors MK 5798 

Was sagt ihr zu dem Outfit? Tragt ihr auch gerne weiß? Fühlt ihr euch dann auch ein bisschen strahlender? Ein bisschen edler? Und wie schaut ihr denn morgens aus? So ganz ehrlich mal? 

All white everything : woke up like this?

Bei uns regnet es heute mal wieder, all white everything fällt also definitiv aus. Später schnappe ich mir dann wohl eben Emma Mops und eine Regenjacke und versuche uns mit frischer Luft ein gesundes Strahlen zu verpassen. Habt einen schönen Tag ihr Lieben!

– Julie –

Pics by  DLPhotography

[google-translator]
Follow:

18 Comments

  1. claudine@claudinesroom.com' 25. May 2016 / 9:02

    Sehr guter Artikel!!! Ich bin morgens immer schon wahnsinnig schön und frisch, weder Decollete noch Gesicht haben Knautschfalten und ich muss mein Haar auch nicht jeden Tag waschen, um einigermaßen auszusehen. Außerdem bin ich schlank, weil ich gute Gene habe und viiiiel Wasser trinke….

    Ironie aus!!! Mir geht’s wie dir morgens und weiße Klamotten finde ich toll, um frisch und wach auszusehen und mich so zu fühlen. Manchmal brauche ich dann auch eine kräftige Farbe, wie ein knalliges Rot, vor allem bei schlechter Laune… Lidl, hmmm. Die Hose sieht auf den Fotos schön aus, aber kaufen würde ich dort nichts um ehrlich zu sein. Ich gehe aber aus Prinzip nicht bei Discountern einkaufen, ist meine persönliche Macke. Die Kombination finde ich super, total sommerlich und leicht, klasse!

    • 4. June 2016 / 19:19

      Hihi, schön geschrieben liebe Claudine 🙂

  2. treurosa@web.de' 25. May 2016 / 13:30

    Das Outfit steht dir wahnsinnig gut 🙂 Gefällt mir wirklich sehr!Vor allem die Clutch ist sooo schön.
    Oh ja, solche Instagramfotos kenne ich auch. Ich bin das glatte Gegenteil daovn. Mir geht es eher so wie dir, nur ohne Mops, dafür mit Miezen 🙂
    Toller Post!

    • 4. June 2016 / 19:19

      Dankeschön 🙂 ja die Clutch war echt ein guter Fund bei TK Maxx 🙂

  3. nilooorac@web.de' 25. May 2016 / 23:21

    Haha, das kenne ich nur zu gut 😀 Wenn ich morgens aufwache stehen mir auch alle Haare zu berge und bevor ich nicht meinen Kaffee hatte, geht einfach gar nichts!

    Die Fotos sind übrigens wunderschön und das Outfit steht dir wahnsinnig gut 🙂

    Liebe Grüße

    https://nilooorac.blogspot.de/

    • 4. June 2016 / 19:20

      Danke liebe Carolin 🙂 Beruhigt mich ja, dass es noch mehr Menschen gibt, deren Haare nachts ein Eigenleben entwicklen 😀

  4. thedashingrider@hotmail.com' 26. May 2016 / 11:24

    Was für ein guter Text – da bin ich voll und ganz bei dir! Du siehst super aus! Ich liebe den weißen Look und die Clutch ist einfach super 🙂
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    • 4. June 2016 / 19:20

      Danke liebe Fiona 🙂

  5. contact@bezauberndenana.de' 27. May 2016 / 11:52

    Wundervolles Outfit! 🙂
    Ich trage auch total gerne Weiß, es ist einfach so frisch und sommerlich.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • 4. June 2016 / 19:21

      Danke Jana, ja wenn das Wetter schon nicht sommerlich ist, dann wenigstens die Outfits 🙂

  6. lindasbloglove@gmail.com' 27. May 2016 / 17:10

    die culottes sind echt richtig toll! Ich liebe weiß total- das gesamte outfit gefällt mir sehr gut! Ich wünsche dir noch einen tollen Tag und sende liebe Grüße,
    Linda

    lindthings.blogspot.com

    • 4. June 2016 / 19:21

      Dankeschön liebe Linda 🙂

  7. cyra.berlan@gmx.de' 27. May 2016 / 22:02

    Was ein tolles Outfit !

    • 4. June 2016 / 19:22

      Thank you dear 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *