Lovely memories : traveling New York

Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende zu und ich werde dann gerne mal ein bisschen melancholisch. Ich überlege mir, was ich dieses Jahr alles geschafft habe, was ich erlebt habe und was ich wieder verpasst habe, um mir ein paar Vorsätze für das nächste Jahr zurecht zu legen. Mein absolutes Highlight in diesem Jahr war auf jeden Fall unsere Reise nach New York.

Ich war so aufgeregt vorher! Wie ihr inzwischen bestimmt wisst, schreibe ich ja immer gerne Listen. Ich brauche Pläne. Pläne, an die ich mich dann leider auch hin und wieder nicht halte. Als wir im Sommer nach New York geflogen sind, habe ich vorher viel Zeit damit verbracht, mir meine berühmten Listen zusammenzustellen. Wie packe ich meinen Koffer? Und was muss alles mit? Und wie lasse ich Platz für die Schätze, die ich dort einkaufen werde? Und was suche ich dort eigentlich? Welche Sehenswürdigkeiten müssen wir uns unbedingt anschauen? Welche Shops darf ich nicht vergessen?

Lovely memories : traveling New York

Und so bin ich dann dort also angerückt, mit meinen Listchen. Meinem perfekt gepackten Koffer. Und meinen Plänen. Ich wollte auf jeden Fall alles sehen, was ich aus Gossip Girl kannte, die obligatorischen Stufen des MoMa und im Café Veselka frühstücken. Ich wollte die Freiheitsstatue sehen, den Blick über die Stadt vom Rockefeller Center aus genießen. Und ich wollte meinen ganz persönlichen Carrie Moment. Ihr wisst schon, Sex and the City, Carrie in ihrem Tütü wie sie über die Straße tanzt. Ein Tutu, das ist für mich das ultimative New York Outfit. Ich brauchte eins! UNBEDINGT.

Naja, hab keins gefunden. Unglaublich, aber wahr. Und das bedeutet, ich muss da nochmal hin. UNBEDINGT. New York, diese Stadt, so laut und chaotisch, staubig und bunt. Alles ist riesig, die Häuser, die Straßen, die Burger. Alles ist irgendwie hektisch, ständig in Bewegung. New York, irgendetwas hat diese Stadt wirklich mit mir gemacht. Sie hat sich ein bisschen in meinen Kopf geschlichen. Ich will noch mehr sehen!

Lovely memories : traveling New York

Mir hat mal jemand gesagt, dass er sich lieber nicht so viel kauft, keine Klamotten und den ganzen Kram und dafür lieber sein Geld in Reisen investiert. Ich stand der Person damals fragend gegenüber. Teils beschämt, teils verständnislos. Ich kann doch nicht das ganze Jahr nicht shoppen gehen, nur um vielleicht dann einmal im Jahr eine Reise zu machen. Was soll ich denn dann auf dieser Reise tragen? Oder fliegt man dann nur in heiße Länder und gönnt sich wenigstens einen schicken neuen Bikini vorher? Und vielleicht einen zum Wechseln? So ganz ohne ein Strandkleid gehts dann ja aber auch nicht. Hm… Also ich jedenfalls, konnte das damals nicht verstehen.

Traveling is the only thing you buy that makes you richer

Inzwischen kann ich es doch ein kleines bisschen verstehen. Reisen, in eine ganz andere Welt tauchen, den Alltag vergessen, was gibt es Schöneres? Auf Reisen, da denkt man irgendwie ganz anders. Der Tag scheint mehr Stunden zu haben als sonst, die Zeit läuft langsamer und überhaupt ist einem die Zeit total egal. Man lässt sich treiben, zieht durch fremde Städte, isst an jeder Ecke irgendetwas Neues, Leckeres, Unbekanntes. Ich wünschte ich könnte in den Flieger springen, nach New York fliegen und diese verrückte Stadt in der Weihnachtszeit erleben. Einmal vorm Rockefeller Center stehen, wenn der riesige Weihnachtsbaum angeknipst wird. Einmal über die Eisfläche tanzen, einen warmen Glühwein schlürfen und dann auf und die Einkaufstüten füllen. Hach…  Also lieber Weihnachtsmann, schenk mir doch bitte diese hübsche kleine New York Städtereise! Haha, nein im Ernst, irgendwann muss ich wieder nach New York, ganz egal, ob zur Weihnachtszeit oder doch lieber im Sommer, Sommer mag ich sowieso lieber!

Lovely memories : traveling New York

Deshalb jetzt schon mein guter Vorsatz für das nächste Jahr: mehr reisen! Die Welt sehen, sich frei fühlen, Inspiration und Kraft tanken.

Lovely memories : traveling New YorkLovely memories : traveling New York

Habt ihr schon Reisepläne für das nächste Jahr? Städtetrips, Reisen ans Meer? Ganz viel Inspiration findet ihr zum Beispiel bei DerTour. Ich schreibe schon wieder ein paar meiner Listen und bin gespannt, wo ihr UNBEDINGT noch einmal hin müsst.

– Julie –

In Kooperation mit DerTour

Pics by DLPhotography

[google-translator]
Follow:

8 Comments

  1. 28. November 2015 / 11:53

    sehr schöner Post!
    ich mein New York scheint einfach toll zu sein und quasi jeden zu faszinieren, egal ob man schon mal da war oder nicht.. wenn ich mal in New York bin, werd ich auf jeden Fall auch eine Gossip Girl Tour machen müssen 🙂
    du hast das wirklich schön geschrieben – da hab ich auch direkt Lust auf’s Reisen, nicht, dass ich die sowieso schon hätte. Ich hoffe, dass ich bald einen Au Pair Aufenthalt in England fest machen kann, das wäre dann mal eine etwas andere Reise.

    LG Katrin

    • Julie
      Author
      2. December 2015 / 11:23

      Danke liebe Katrin 🙂 Au Pair in England klingt auch sehr spannend, ich drück dir die Daumen, dass es klappt!!!

  2. 28. November 2015 / 22:06

    New York is one place I miss from the bottom of my heart <3 I've lived there while studying in the States and every time we are coming to visit I feel like I am home there 🙂
    Gorgeous pics & lovely post, sweetie!
    xox Nadia
    http://mielandmint.blogspot.co.uk/

    • Julie
      Author
      2. December 2015 / 11:25

      Oh wow, you lived there? Sounds great even I can imagine that it is easier to be there as a tourist then to make a living there. But I understand that you miss that city! Have to be there sometime again!!

  3. 2. December 2015 / 11:19

    Interesting post and the photos are so beautiful. New York is a place that inspires me a lot. One day I would like to visit it. You can also have a look at my post http://buff.ly/1XxyWZc

    • Julie
      Author
      2. December 2015 / 11:27

      Oh yes, you should visit it one day! It’s totally worth it!!

  4. 8. December 2015 / 17:52

    Oh wie cool! 🙂 Sehr tolle Eindrücke! 🙂
    Mich zieht es eher nach London, aber wenn ich mal die Möglichkeit hätte, nach New York zu reisen, würde ich nicht nein sagen 😀

    • Julie
      Author
      27. December 2015 / 20:03

      London ist auch ganz toll 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.