Monday motivation : Flicken auf der Hose

Montag und ich bin ein bisschen melancholisch. Ich sitze nämlich mit meinen Flicken auf der Hose und einer vollen Tasse Kaffee auf dem Sofa und lasse unseren lang ersehnten Mädelsabend vom Sonntag revue passieren. Nebenbei läuft der Fernseher und lenkt mich ab.

Nachdem Britney Spears scheinbar ein neues Album hat, ist sie ja nun wieder aufgetaucht und das ziemlich stylish bei den MTV Video Music Awards. In einem Anzug mit dem sie auch gut als Bodenturnerin durchgehen konnte hat sie fein gefunkelt.

Monday motivation : Flicken auf der Hose

Mir fällt, während ich den Beitrag über Britney im Frühstücksfernsehen verfolge, ein altes Lied von ihr ein.

(mehr …)

Naketano Forrester : Kind du brauchst was Warmes

Ok, es ist vermutlich das heißeste Wochenende des Jahres. Trotzdem zeige ich euch heute ein ganz alltägliches Outfit mit einer Jacke, die mich vor allem im Herbst begleiten wird. Muss man ja auch schonmal dran denken.

Naketano Forrester : Kind du braucht was Warmes

Vor allem bei uns hier im Thüringer Wald, wo wir von jeglichen Modemetropolen und Schönwettergebieten leider doch etwas entfernt sind, ist die kalte Jahreszeit schneller da als uns lieb ist. Es heißt sogar oft böse, bei uns gäbe es genau zwei Jahreszeiten: Es wird Winter oder es ist Winter. Naja…

(mehr …)

Facetime part V : Incredible Face Mask

Wer mich schon eine Weile kennt und ein paar meiner älteren Facetime Beiträge gelesen hat, der weiß, wenn es um die Haut in meinem Gesicht geht, da bin ich echt ein Hasenfuß. Da darf nicht alles ran. Nur Produkte, die ich schon kenne, ohne Parfum, Alkohol und das ganze Gedöns und natürlich der Lieblingsfotograf.

Facetime part V : Incredible Face Mask

Ich war trotzdem todesmutig und habe die Maske Incredible Face Mask von MayBeauty getestet. Warum? Weil ich ein Foto mit schwarzer Maske im Gesicht machen wollte. Und außerdem klang das so super, endlich etwas, was wirklich gegen diese kleinen fiesen, miesen Blackheads hilft. Das englische Wort ist einfach so viel schöner als das deutsche, oder? Die Maske soll zudem alte Hautschüppchen und überschüssiges Öl von der Haut entfernen.

(mehr …)

Hausfrau 2.0 : oder doch Germany’s Next Influencer

Eine zweizeilige, ziemlich unmotivierte Nachricht auf Facebook hat mich gestern wieder daran erinnert, mich doch schnell noch zu bewerben, diese Chance nicht zu verpassen. Auf Begrüßungsfloskeln, freundliche Grüße oder weitere Informationen, Verlinkungen oder Ähnliches wird da einfach mal verzichtet. Nicht einmal die Funktion des Absenders  wird irgendwo erklärt. #dergeneigteinfluencerbrauchtdaswohlnicht #imernst?

Hausfrau 2.0 : oder doch Germany's Next Influencer

Ja, bald ist es soweit und ihr könnt Germany’s Next Influencer werden. Das GRAZIA Magazin und H&M suchen Deutschlands neuen Superblogger. Nach Topmodels, Sängern und anderen frei zu wählenden Supertalenten suchen wir jetzt eben mal Blogger. Liegt doch nah oder? Ne feine Sache. #not

(mehr …)

Big Bud Shirt : tragbare Kunst aus Berlin

Mode ist definitiv Kunst, manchmal verrückte Kunst, manchmal vielleicht nicht tragbar. Über Kunst kann man sich streiten, Kunst trifft nicht alle Geschmäcker. Aber für mich ist Mode die schönste Kunstform, weil man sich mit ihr immer wieder neu erfinden kann. Du kannst dich jeden Tag anders kleiden, deine Stimmung und Gefühle ausdrücken. Du kannst einfach mal einen Tag mega schick sein und dich in den billigsten Klamotten teuer angezogen fühlen. Du kannst aber auch einfach mal richtig casual und streetstyle mäßig unterwegs sein und dich richtig Hippster fühlen.

Big Bud Shirt : tragbare Kunst aus Berlin

(mehr …)

Gesucht, gefunden, gekauft : Schmuck von Brandfield

Kennt ihr das, wenn zu einem tollen Outfit einfach noch das Gewissen etwas fehlt? Ein kleiner i Punkt. Ein winziges Accessoires. Etwas, was man einfach nicht findet in den Tiefen seines Kleiderschranks oder der übervollen IKEA Hemnes Schublade voller Schmuck. Man hat eine Idee im Kopf, aber kann sie nicht genau beschreiben. Irgendwas fehlt einfach.

Gesucht, gefunden, gekauft : Schmuck von Brandfield

Manchmal geht es mir genauso. Ich sitze dann mit meinem Laptop auf dem Sofa, neben mir schnarcht Emma Mops und ich browse gefühlte Stunden durch die Weiten des Internets. Bis ich etwas sehe und weiß: das ist es.

(mehr …)

Yay to festival looks : nay to festivals

Irgendwie scheint dieses Jahr das Jahr der Festivals zu sein. Klar, Festivals boomen schon seit einigen Jahren, aber zur Zeit sieht man ja ständig und überall Festival Looks en masse. Bunte Boho Styles mit Bommeln, Quasten und Fransen. Ich mag diesen bunten Festival Style. Aber ich muss euch trotzdem etwas gestehen.

Yay to festival looks : nay to festivals

(mehr …)

1 2 3 26

Translate »
%d Bloggern gefällt das: